+
Der aus einem Steinbruch geretteten Ziege geht es mittlerweile besser. Foto: Landratsamt Miltenberg

Vor dem Tod geflüchtet

Gerettete Steinbruch-Ziege heißt jetzt "Flöckchen"

Miltenberg (dpa) - Die aus einen Steinbruch in Bayern gerettete Ziege hat nun einen Namen. Jungen und Mädchen des Kindergartens in Collenberg haben die weiße Hausziege "Flöckchen" genannt, wie eine Sprecherin des Landratsamtes Miltenberg an diesem Freitag sagte.

Die etwa zwölf Jahre alte Geiß war vor mehr als einer Woche in einem Steinbruch in der Gegend in Bergnot geraten. In einer mehr als 60 Meter hohen Steilwand war das Tier etwa eine Woche lang auf einem kleinen Vorsprung gefangen. Erst durch den Einsatz der Bergwacht konnte die Ziege gerettet werden. Seitdem ist sie in Quarantäne und wird langsam aufgepäppelt. "Es geht ihr jeden Tag besser".

Mittlerweile hat sich dank der Ohrmarke auch die Herkunft von Flöckchen klären lassen, wie die Sprecherin weiter sagte. Die Geiß war demzufolge vor zwei Jahren vor dem Tod geflüchtet. "Das Tier ist offensichtlich beim Ausladen an einem Schlachtbetrieb davongelaufen." Seitdem lebte die Ziege wild im Steinbruch. Nun kann sich "Flöckchen" auf einen gemütlichen Lebensabend vorbereiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurz nach Corona-Höhepunkt: In Wien gehen Zehntausende eng an eng auf die Straße
In Wien demonstrieren Zehntausende - trotz Corona-Gefahr. Im Internet kursieren spektakuläre Bilder der Demo.
Kurz nach Corona-Höhepunkt: In Wien gehen Zehntausende eng an eng auf die Straße
Reproduktionszahl bricht ein - derweil eskaliert Corona-Lage in Göttinger Hochhaus
Die Corona-Lage in Deutschland bleibt angespannt: Ein Corona-Ausbruch in Göttingen sorgt weiter Aufsehen - auch mehrere Polizisten sind erkrankt. Die Zahl der …
Reproduktionszahl bricht ein - derweil eskaliert Corona-Lage in Göttinger Hochhaus
Reisen während Corona: Urlaub auf Mallorca? Spanien lässt Touristen hoffen
Der Sommerurlaub 2020 auf Mallorca ist trotz Corona bald möglich: Spanien will nun bestimmte Regionen schon jetzt wieder für Touristen öffnen. 
Reisen während Corona: Urlaub auf Mallorca? Spanien lässt Touristen hoffen
Galeria Karstadt droht die Corona-Pleite: Tausende Arbeitsplätze in Hessen in Gefahr
Wegen der Corona-Krise sollen rund 80 Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof bundesweit dicht gemacht werden. In Hessen gibt es 19 Geschäfte – etwa 3000 Mitarbeiter …
Galeria Karstadt droht die Corona-Pleite: Tausende Arbeitsplätze in Hessen in Gefahr

Kommentare