Unfassbar: Hochzeit ohne Sichtkontakt möglich

Zweibrücken - Auch wenn sich die Partner noch nie gesehen haben, ist eine nach ausländischem Recht geschlossene Ehe in Deutschland gültig. Wie das gehen kann, hat ein Gericht in der Pfalz jetzt geklärt.

Nach Auffassung des Pfälzischen Oberlandesgerichts (OLG) Zweibrücken ist allein maßgebend, ob das ausländische Recht diese Form der Eheschließung zulässt. Deutsche Rechtsmaßstäbe seien dann nicht anzulegen (Az.: 3 W 175/10). Das Gericht gab mit seinem Beschluss einem Ehepaar Recht, das die Ehe nach pakistanischem Recht geschlossen hatte.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Eheschließung fand per Telefon statt. Ehemann und Ehefrau sahen sich erst Monate später zum ersten Mal persönlich. Nach pakistanischem Recht ist eine solche “Handschuhehe“ zulässig. Anders als der Standesbeamte in Deutschland, der sich geweigert hatte, die Eheschließung anzuerkennen, hatte das OLG keine Bedenken. Zwar könne nach deutschem Recht eine Ehe nur persönlich und in Anwesenheit beider Ehepartner geschlossen werden. Das stehe aber einer Anerkennung einer nach anderen Bräuchen und Rechtsregeln geschlossenen Ehe nicht entgegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Türkische Airline: Wohl kein technischer Fehler als Unfallursache
Istanbul - Zwar gibt es noch keine genauen Informationen zur Unglücksursache. Ein technischer Fehler soll aber nicht für den Jumbo-Absturz in Kirgistan verantwortlich …
Türkische Airline: Wohl kein technischer Fehler als Unfallursache
Prozess wegen Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft hat begonnen
Düsseldorf - Weil sie sauer waren, dass es im Ramadan auch mittags Essen gibt, sollen zwei nordafrikanische Flüchtlinge ihre Unterkunft angezündet haben. Jetzt stehen …
Prozess wegen Brandstiftung in einer Flüchtlingsunterkunft hat begonnen
Vier Jahre Gefängnis für tödliche Messerattacke auf den Bruder
Hechingen - Notwehr, oder nicht? Darum geht es in einem Prozess gegen einen 53-Jährigen, der seinen Bruder erstochen haben soll. In der ersten Instanz gab es einen …
Vier Jahre Gefängnis für tödliche Messerattacke auf den Bruder

Kommentare