+
Tierzüchterin Jacqueline Linke im Verwaltungsgericht in Berlin mit einer Ausgabe der "Vanitiy Fair", in der ihre Canadian-Sphinx-Katzen abgebildet sind.

Qualzucht von Canadian-Sphinx-Katzen

Gericht urteilt: Nacktkater Willi soll kastriert werden

Berlin - Der Berliner Nacktkater Willi soll kastriert werden. Das hat das Verwaltungsgericht am Mittwoch entschieden. Es wies die Klage einer Züchterin ab.

Die Frau hatte gegen das Bezirksamt Spandau geklagt. Die Behörde hatte die "Qualzucht" von Canadian-Sphinx-Katzen - sogenannten Nacktkatzen, in der Wohnung der Berlinerin verboten. 

Das Gericht folgte nun dieser Ansicht. Durch die Zucht der Canadian-Sphinx-Katzen entstehe ein Schaden, da die Tiere ohne Fell auch keine Tasthaare haben.

Der Streit dürfte aber weitergehen. Das Gericht hatte angekündigt, wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falls eine Berufung zuzulassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
Die Nordsee wird wärmer. Der Klimawandel lässt die Temperaturen steigen. Das lockt viele neue Arten an.
Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Hamburg - Schreck im Hamburger Hauptbahnhof: Eine Oberleitung reißt und stürzt auf einen einfahrenden Zug. Hunderte Fahrgäste sitzen stundenlang fest.
15.000-Volt-Leitung stürzt auf ICE
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Auckland - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf in die USA ausgeliefert werden. Das entschied ein Gericht in Neuseeland am Montag.
Kim Dotcom darf an die USA ausgeliefert werden
Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher
Herten - In einer Wohnung in Herten (Nordrhein-Westfalen) schießt ein Polizist auf einen mutmaßlichen Einbrecher. Der Mann soll Beamte angegriffen haben.
Polizist erschießt mutmaßlichen Einbrecher

Kommentare