+
Tierzüchterin Jacqueline Linke im Verwaltungsgericht in Berlin mit einer Ausgabe der "Vanitiy Fair", in der ihre Canadian-Sphinx-Katzen abgebildet sind.

Qualzucht von Canadian-Sphinx-Katzen

Gericht urteilt: Nacktkater Willi soll kastriert werden

Berlin - Der Berliner Nacktkater Willi soll kastriert werden. Das hat das Verwaltungsgericht am Mittwoch entschieden. Es wies die Klage einer Züchterin ab.

Die Frau hatte gegen das Bezirksamt Spandau geklagt. Die Behörde hatte die "Qualzucht" von Canadian-Sphinx-Katzen - sogenannten Nacktkatzen, in der Wohnung der Berlinerin verboten. 

Das Gericht folgte nun dieser Ansicht. Durch die Zucht der Canadian-Sphinx-Katzen entstehe ein Schaden, da die Tiere ohne Fell auch keine Tasthaare haben.

Der Streit dürfte aber weitergehen. Das Gericht hatte angekündigt, wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falls eine Berufung zuzulassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Rollende Partytheke oder sportliches Sightseeing? An den Riesenfahrrädern mit Bierfass an Bord scheiden sich die Geister. Der Betreiber in Berlin darf die Gefährte nicht …
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Tote bei Busunglück in Peru
Arequipa (dpa) - Die Zahl der Todesopfer beim Busunglück im Süden Perus hat sich nach Medienberichten auf mehr als 40 erhöht. Das Innenministerium in Lima hatte zunächst …
Tote bei Busunglück in Peru
Schreckliches Unglück: Mindestens fünf Tote bei Erdrutsch in Indonesien
In Indonesien ereignete sich am Donnerstag ein schreckliches Unglück: Bei einem Erdrutsch wurden mindestens 5 Menschen getötet. Die Zahl der opfer könnte weiter …
Schreckliches Unglück: Mindestens fünf Tote bei Erdrutsch in Indonesien
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare