Acht Todesurteile wegen Schmähfilm

Kairo - Im Zusammenhang mit dem islamfeindlichen Schmähfilm „Die Unschuld der Muslime“ hat ein ägyptisches Gericht acht Menschen in Abwesenheit zum Tode verurteilt, darunter ein Pastor aus den USA.

Das Gericht sprach die Angeklagten am Mittwoch schuldig, die nationale Einheit gefährdet und den Islam öffentlich angegriffen sowie falsche Informationen verbreitet zu haben, wie die amtliche ägyptische Nachrichtenagentur berichtete.

Bei einem der Verurteilten handelt es sich demnach um den islamfeindlichen Pastor Terry Jones aus Florida, der nach eigenen Angaben vom Produzenten des Schmähfilms kontaktiert wurde, um dafür zu werben. Die sieben anderen Verurteilten seien koptische Christen mit ägyptischer Staatsbürgerschaft.

Der islamfeindliche Film „Die Unschuld der Muslime“, in dem der Prophet Mohammed als Betrüger und Frauenheld dargestellt wird, hatte im September schwere Unruhen in der muslimischen Welt ausgelöst. Das Gerichtsurteil vom Mittwoch gilt als größtenteils symbolisch, da alle acht Verurteilten im Ausland wohnen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
Dreiste Masche: Wie hunderte Briten gratis auf Mallorca urlaubten
Einen Gratis-Urlaub auf Mallorca haben sich offenbar hunderte Briten ergaunert - mit einer pikanten Masche. Anwälte sollen sie angestiftet haben.
Dreiste Masche: Wie hunderte Briten gratis auf Mallorca urlaubten
Wegen Kopftuch: Heftige Kritik an Werbespot von REWE-Tochter
Die österreichische Rewe-Tochter BIPA zeigt in einem Werbespot eine Frau mit Kopftuch - und entfacht damit heftige Diskussionen. Mit diesem Echo hatten sie wohl nicht …
Wegen Kopftuch: Heftige Kritik an Werbespot von REWE-Tochter

Kommentare