Gericht gibt Verfahren über Ex-Knacki ab

Düsseldorf - Richter in Düsseldorf haben ein Verfahren zur Unterbringung eines aus der Sicherungsverwahrung entlassenen gefährlichen Ex-Gefangenen an das Landgericht Regensburg abgegeben.

Das Gericht in Bayern sei schon länger mit dem Fall befasst, teilte das Landgericht am Montag in Düsseldorf mit.Der mehrfach vorbestrafte 63-Jährige hatte mehr als zehn Jahre lang in der Sicherungsverwahrung gesessen. Nach einem Urteil des Landgerichts Regensburg war er daraus entlassen worden und nach Düsseldorf gezogen. In zweiter Instanz hatte das Oberlandesgericht (OLG) in Nürnberg jedoch vor dreieinhalb Wochen seine vorläufige Einweisung beschlossen. Es drohten “gravierende Straftaten aufgrund psychischer Störung“, erklärte das OLG. Er kam in eine geschlossene Einrichtung in Essen.

Das Hauptsacheverfahren vor dem Landgericht Regensburg steht noch aus. In der Zwischenzeit hatte aber auch die Stadt Düsseldorf die Unterbringung des 63-Jährigen beantragt. Jedoch dürfe ein und derselbe Sachverhalt nicht von zwei verschiedenen Gerichten beurteilt werden, teilte das Landgericht Düsseldorf mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Kölner Hells-Angels-Prozess erwartet
Gegen sechs Männer soll im Kölner Hells Angels-Prozess jetzt das Urteil fallen. Der ursprüngliche Vorwurf des versuchten Mordes war fallengelassen worden - Teil eines …
Urteil im Kölner Hells-Angels-Prozess erwartet
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere …
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Rettungsschiffe haben Geräusche empfangen, die von dem seit Mittwoch verschollenen argentinischen U-Boot abgegeben worden sein könnten.
Retter empfangen Geräusche: Ist es das vermisste U-Boot?
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 
Ein junger Mann hat sich nach einem selbstverschuldeten Unfall vollkommen unverantwortlich verhalten. Zunächst setzte er sein Auto gegen einen Baum, über das Verhalten …
Mann setzt Auto gegen Baum, sein Verhalten danach ist unfassbar 

Kommentare