Zuschauer telefoniert im Gerichtssaal - Haft!

Dublin - Es ist selten eine gute Idee, sein Telefon in einem Gerichtssaal klingeln zu lassen. Dass es noch schlechter ist, das Telefonat anzunehmen, erfuhr nun ein Zuschauer in Nordirland.

Der Richter des Zivilprozesses in Londonderry hatte den 36-Jährigen am Mittwoch aufgefordert, das klingelnde Telefon auszumachen. Stattdessen ging der Mann ans Telefon und führte ein kurzes Gespräch. Für absichtliche Störung verhängte der Richter zwei Stunden Haft und 200 Pfund (250 Euro) Strafe.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Dabei zeigte er sich noch gnädig. Die Höchststrafe für dieses Vergehen beträgt einen Monat Haft und 2.500 Pfund Strafe.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mexiko-Erdbeben: "Frida"-Wunder bleibt aus
Es ist für Behörden und Medien kein Ruhmesblatt. Nach dem Erdbeben in Mexiko war von einem in einer eingestürzten Schule vermissten Mädchen namens "Frida Sofía" die Rede …
Mexiko-Erdbeben: "Frida"-Wunder bleibt aus
Brandschutzexperte verteidigt Hochhaus-Räumung in Dortmund
Schon lange gilt ein Wohnkomplex für 800 Menschen in Dortmund als Problemfall - nun wurde er komplett geräumt. Die Eigentümerin hält die Maßnahme für unangemessen. Ein …
Brandschutzexperte verteidigt Hochhaus-Räumung in Dortmund
Sommerbilanz: Jeden vierten Stau gab es in Bayern
München (dpa) - Bayern ist das Stauland Nummer eins. Ein Viertel aller Staus (25 Prozent) bundesweit mit mehr als zehn Kilometern Länge braute sich in diesem Sommer im …
Sommerbilanz: Jeden vierten Stau gab es in Bayern
Hurrikan "Maria" wütet in der Karibik
Puerto Rico ist durch Hurrikan "Maria" schwer verwüstet worden - US-Präsident Donald Trump sagt, die Insel sei ausradiert und kündigt einen Besuch an. Viele Regionen …
Hurrikan "Maria" wütet in der Karibik

Kommentare