+
600 Euro Schadenersatz forderte ein Passagier wegen einer 22-stündigen Verspätung eines Thomas Cook Airlines-Fluges. Erst nachdem ein Gerichtsvollzieher mit Pfändung drohte, wurde die Forderung beglichen. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Peinlicher Besuch auf dem Rollfeld

Gerichtsvollzieher will Condor-Flugzeug pfänden

Frankfurt/Main - Ein Gerichtsvollzieher hat am Salzburger Flughafen gedroht, ein Flugzeug des Condor-Schwesterunternehmens Thomas Cook Airlines UK zu pfänden. Grund war eine nicht gezahlte Entschädigung.

Hintergrund war die Forderung eines verärgerten Passagiers, der wegen einer 22-stündigen Verspätung eines Fluges im Jahr 2012 von Thomas Cook Airlines 600 Euro forderte. Als die Airline nicht zahlte, schaltete er nach Informationen der "Welt" das Fluggastrechteportal Flightright ein, eine Firma, die gegen Provision im Auftrag von Kunden ausstehende Entschädigungen von Airlines erstreitet. Schließlich kam am vergangenen Freitag der Gerichtsvollzieher zum Flughafen Salzburg.

"Es tut uns furchtbar leid. Als wir davon erfahren haben, wurde die Forderung sofort beglichen", sagte der Condor-Sprecher. Die Forderung sei berechtigt gewesen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare