Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
+
Dieser "Gespenster-Drachentausendfüßer" (Desmoxytes similis) lebt in der Fengliu Dong Höhle in China. Foto: Sunbin Huang/Xinhui Wang/South China Agricultural University

Gespenstischer Drachentausendfüßer in Höhle entdeckt

Bonn (dpa) - Einen gespenstisch wirkenden Tausendfüßer haben Forscher in einer Höhle im Süden Chinas entdeckt. Die Tiere seien durchsichtig und farblos, teilte das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig am Mittwoch in Bonn mit.

Der Verlust der Pigmentierung sei für Bodentiere in Höhlen typisch. Der Gespenster-Drachentausendfüßer (Desmoxytes similis) ist eine von insgesamt sechs neuentdeckten Desmoxytes-Arten, die Wissenschaftler im Fachjournal "ZooKeys" beschreiben.

Spektakulär sei darunter auch der Stabschrecken-Drachentausendfüßler mit seinen extrem langen Beinen und Antennen, hieß es vom Museum weiter. Mit seinem Aussehen erinnere er an eine Stabschrecke. Vier der entdeckten Arten kommen demnach nur in Höhlen vor. Drachentausendfüßer sind eine in Südostasien verbreitete Gruppe von Tausendfüßern, die sich mit Stacheln und Blausäuregas vor Fressfeinden schützen.

Die Forscher gehen davon aus, dass in vielen tropischen Ländern noch unentdeckte Tausendfüßerarten leben. Besonders aus China seien bisher nur wenige Arten bekanntgeworden.

Forschungsmuseum König

Link zur Studie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Als Kind galt Turoop Losenge im Norden Kenias als schlechter Hirte. Darum haben ihn die Eltern auf die Schule geschickt. Heute ist er Professor. Er lebt in zwei Welten, …
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Antofagasta - In Chile soll auf einer Bergkuppe das über eine Milliarde Euro teure und größte optische Teleskop errichtet werden. Nun wird der Grundstein gelegt. Man …
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?

Kommentare