Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
+
Ein Bild aus dem Inneren des AKW Fukushima: Im Kontrollraum für die Reaktoren 1 und 2 funktioniert noch kein elektrisches Licht.

Gespenstische Bilder: So sieht es im Horror-AKW aus

Fukushima - Erstmals wurden Bilder aus dem Inneren des Horror-AKW Fukushima veröffentlicht. Sie vermitteln eine gespenstische Stimmung. Hier sehen Sie alle Fotos:

Die Bilder stammen von der japanische Atomaufsichtsbehörde und dem Betreiber des AKW, der Tokyo Electric Power Company (Tepco) Sie zeigen, was genau im havarierten Reaktor vorgeht. In düsteren Räumen arbeiten Männer in Schutzanzügen. Mit Taschenlampen leuchten sie sich den Weg - es gibt keinen Strom! Damit das AKW mit Strom versorgt werden kann, verlegen Arbeiter fieberhaft Leitungen. Ein anderes Bild zeigt Trümmer, die der Tsunami hinterlassen hat. Die Arbeiter befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den überhitzten Reaktoren, wo sie einer immens hohen Strahlung ausgesetzt sind. Sie setzten ihr eigenes Leben ein, um das Horror-AKW wieder in den Griff zu bekommen!

Gespenstische Bilder: So sieht es im Horror-AKW aus

Gespenstische Bilder: So sieht es im Horror-AKW aus

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
Bei einer Schießerei im kanadischen Toronto sind örtlichen Medienberichten zufolge mindestens neun Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Ein Mann habe das Feuer …
Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
Welt-Aids-Konferenz startet in Amsterdam
Amsterdam (dpa) - Rund 18.000 Wissenschaftler, Aktivisten und Politiker beraten ab heute auf der Welt-Aids-Konferenz über Wege zur Bekämpfung der HIV-Epidemie.
Welt-Aids-Konferenz startet in Amsterdam
Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern
Dem Kampf gegen HIV und Aids wird nicht mehr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie früher. Experten schlagen aufgrund eines starken Anstieges von Neuinfektionen Alarm.
Kampf gegen Aids: Experten warnen vor dramatischem Scheitern

Kommentare