+
Ein Transporter mit Särgen war zusammen mit zwei anderen Kleinlastwagen von dem Parkplatz eines Bestattungsunternehmens im Gewerbegebiet in Hoppegarten gestohlen worden.

Gestohlener Leichentransporter gefunden

Warschau - Eine Woche nach dem Diebstahl eines Leichentransporters in Hoppegarten bei Berlin hat die polnische Polizei zwölf Särge entdeckt.

Sie seien am Dienstag in einem Wald unweit von Konin etwa 100 Kilometer östlich von Poznan (Posen) gefunden worden, sagte eine Sprecherin der Posener Polizei und bestätigte damit einen Vorabbericht der „Bild“-Zeitung (Mittwochausgabe). Die Särge sollen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Gerichtsmedizin gebracht und dort geöffnet werden.

Das Fahrzeug, in dem die Särge transportiert worden waren, wurde nach Angaben der Sprecherin bereits am Montag sichergestellt. Dabei sei nach zwei Verhaftungen in der Vorwoche ein dritter Verdächtiger festgenommen worden. Nach zwei Männern werde noch gefahndet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz …
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

Kommentare