+
Dieser Verdächtige soll sich das meisterwerk geschnappt haben

Per Post

Gestohlenes Dalí-Werk zurückgeschickt

New York - Eine Galerie in New York hat ein gestohlenes Meisterwerk des Künstlers Salvador Dalí im Wert von 150.000 US-Dollar unerwartet zurückerhalten - per Post.

Das 150.000 Dollar teure Bild aus dem Jahre 1949 war vergangene Woche von einem Mann entwendet worden, der sich als Kunde ausgab, das Gemälde in eine Einkaufstasche packte und aus der Galerie marschierte. Diese Woche erhielt die Galerie eine E-Mail, dass das Gemälde des Surrealisten auf dem Weg von Europa zurück nach New York sei, wie eine Behördenvertreterin der „New York Times“ sagte.

Zwei Plätze frei! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

WANTED! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

Eine Frachtnummer sei mitgeschickt worden. Die Galerie kontaktierte daraufhin die Polizei, das Bild „Cartel des Don Juan Tenorio“ wurde schließlich am Kennedy-Flughafen abgefangen. Festnahmen gab es keine.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Viele Hass-Kommentare von wenig Nutzern
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt vor dem Bundesgerichtshof auf ganzer Linie. Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Urteil: Bewertungsportal muss Daten einer Ärztin löschen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Ein Lastwagenfahrer hat im morgendlichen Berufsverkehr in Dresden ein Fahrrad mit einem Kleinkind im Anhänger übersehen
Lastwagen erfasst Fahrrad mit Kleinkind im Anhänger - Vater schwer verletzt
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik
Nach einem mutmaßlich fremdenfeindlichen Übergriff auf einen aus Afghanistan stammenden Flüchtling sucht die Polizei in Köln nach drei unbekannten Männern.
Drei Männer schlagen, treten und würgen Flüchtling - er muss in Klinik

Kommentare