Gestürzter Rentner funkt SOS mit Zimmerlampe

Holzminden - Ein SOS-Notsignal mit der Zimmerlampe hat ein Rentner aus Holzminden gesendet - mit Erfolg.

Dreimal kurz, dreimal lang, dreimal kurz blinkte der gehbehinderte 87-Jährige. Er war in der Nacht zu Mittwoch in seiner Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr alleine aufstehen. Mit dem Ein- und Ausschalten der Beleuchtung erzeugte er dann das internationale SOS-Signal. Eine Nachbarin deutete das Blinken richtig und rief die Polizei. Die Beamten halfen dem Rentner auf die Beine. Er ist unverletzt.

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare