+
Mit diesem Plakat suchte die Lotteriegesellschaft nach dem gewinner.

Suchaktion nach zwei Monaten erfolgreich

Gesuchter Lotto-Millionär endlich gefunden

Münster - Erfolgreiche Suche nach einem Lotto- Millionär: Der Glückspilz, der seinen Gewinn von 3,5 Millionen Euro monatelang nicht abgeholt hat, ist gefunden.

Der Mann aus Nordrhein-Westfalen hatte seinen Tippschein Ende April in einer Annahmestelle im Raum Krefeld abgegeben. “Dann hat er den Schein zu Hause hingelegt, nach der Ziehung nicht draufgeguckt und ist in den Urlaub ins Ausland gefahren“, sagte Westlotto-Sprecher Axel Weber am Dienstag in Münster. “Als er wiedergekommen ist, hat er an alles gedacht, aber nicht daran, seinen Lottoschein zu überprüfen.“

Erst die Suchaktion der Lotteriegesellschaft machte den Glückspilz auf seinen Gewinn aufmerksam. “Er hatte die Aufrufe gesehen, aber im Traum nicht damit gerechnet, dass er der Gesuchte ist“, sagte Weber. Als er in einer Annahmestelle angesprochen wurde, überprüfte der Mann seinen Schein - und war sprachlos.

Was er mit dem ganzen Geld anfangen wolle, wisse der Mann noch nicht, sagte Weber: “Er war so überrascht, dass er noch keine Idee hat.“ Der Einzeltipper ist schon der zweite Millionär, den Westlotto mit einer Suchaktion aufgespürt hat. 2010 hatte ein Spieler 8,4 Millionen abgeräumt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Indien: Menschenfressende Tiger versetzen Dörfer in Aufruhr
Neu Delhi (dpa) - Zwei Tiger sollen im Norden Indiens in den vergangenen Wochen sieben Menschen getötet und zum Teil gefressen haben. Die Bauern der Region um das …
Indien: Menschenfressende Tiger versetzen Dörfer in Aufruhr
Neu entdeckte Käferart tarnt sich als Ameisenhintern
Darmstadt (dpa) - Forscher der Technischen Universität Darmstadt haben eine neue Käferart beschrieben, die auf Ameisengesäßen reist. Nymphister kronaueri wurde auf dem …
Neu entdeckte Käferart tarnt sich als Ameisenhintern
Rangelei wird zur Tragödie: U-Bahn reißt Mann Bein ab
Berlin - Nach einem Streit wegen Nichtigkeiten stürzt ein junger Mann ins U-Bahn-Gleisbett und wird beim Herausklettern von einem Zug erfasst. Nach einer Notoperation …
Rangelei wird zur Tragödie: U-Bahn reißt Mann Bein ab
Sieben Tote? Panik wegen menschenfressenden Tigern
Neu Delhi - Zwei Tiger sollen im Norden Indiens binnen einer Woche sieben Menschen getötet und zum Teil gefressen haben.
Sieben Tote? Panik wegen menschenfressenden Tigern

Kommentare