+
Beamte der Spurensicherung am Tatort an der Dreisam in Freiburg. Foto: Patrick Seeger

Tatnacht am 16. Oktober

Getötete Studentin in Freiburg - Polizei sucht zwei Zeugen

Freiburg (dpa) - Im Fall der getöteten Studentin in Freiburg sucht die Polizei nach zwei möglichen Zeugen - nach einer Radfahrerin und einer Frau aus der Straßenbahn.

"Vielleicht haben die beiden etwas bemerkt und können Hinweise geben", sagte eine Polizeisprecherin. Ein anderer Radfahrer, der in der Tatnacht am 16. Oktober auf dem Heimweg war, hatte in Tatortnähe ein weißes Damenfahrrad am Fahrbahnrand liegen sehen. Der Zeuge gab zudem an, ungefähr auf selber Höhe von einer schnellen Radfahrerin - vielleicht auf einem Rennrad - überholt worden zu sein. "Diese Zeugin suchen wir nun, da sie möglicherweise Hinweise zum Tatgeschehen geben könnte", sagte die Polizeisprecherin.

Eine weitere Zeugin, die die Ermittler befragen wollen, fuhr in der Straßenbahn, in der auch der mutmaßliche Täter unterwegs war. Nach Angaben der Polizei war die Frau an der Haltestelle Bertoldsbrunnen in die Bahn eingestiegen und wenig später an der Haltestelle Alter Messplatz wieder ausgestiegen. Das konnte die Polizei mithilfe von Videomaterial aus der Straßenbahn rekonstruieren. Die Frau hat lange dunkle Haare und trug in der Nacht einen knielangen weiß gemusterten Rock, eine dunkle Jacke und hatte eine dunkle Handtasche bei sich.

Mitteilung der Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare