+
Wird sich das riesige Erdloch weiter ausdehnen?

Panik in Russland

Gewaltiges Erdloch über Kalkmine aufgerissen

Solikamsk - Plötzlich sackte die Erde ab! Ein gewaltiges Erdloch hat in der russischen Region Perm östlich von Moskau Anwohnern Angst eingejagt. Sie befürchten Schlimmes.

Das Loch soll Anwohnern zufolge 50 mal 50 Meter groß sein.

Ein Krater von etwa 20 mal 30 Metern ist jetzt laut dem Zivilschutz des Gebiets Perm da, wo vor kurzem noch eine Mine stand. Ortsansässige sprachen Medienberichten vom Freitag zufolge sogar von 50 mal 50 Metern und fürchteten eine weitere Ausdehnung des Lochs. Die Erdmassen sackten über einem verlassenen Kalkbergwerk ab. Arbeiter einer nahen Kalimine sollen nach Medienberichten das Loch Anfang der Woche entdeckt haben.

Sicherheitskräfte riegelten den Ort in einem Umkreis von 600 Metern ab, den Behörden zufolge besteht jedoch keine Gefahr für die Anwohner.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Bei zwei Vorfällen in der südniederländischen Stadt Maastricht sind nach Polizeiangaben zwei Personen durch Messerstiche getötet worden.
Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Es sollte ursprünglich nur ein liebevolles Geschenk sein: Eltern bestellen ein Paket für ihre Tochter - doch sie findet beim Öffnen die schreckliche Botschaft eines …
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Ein Unfalldrama schockiert Frankreich: Ein Zug kracht auf einen Schulbus, mindestens vier Kinder sterben. Staatspräsident Macron sichert rasche Hilfe zu.
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg
Die Cessna war auf dem Weg von Frankfurt am Main nach Friedrichshafen. Kurz vor dem Ziel stürzt das Flugzeug in einem Waldgebiet ab.
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg

Kommentare