+
Ein zehn Jahre altes Mädchen ist in Mannheim getötet worden. Die genauen Umstände der Tat sind weiterhin unklar. Foto: Rene Priebe

Mutter nach gewaltsamem Tod von Zehnjähriger in U-Haft

Mannheim (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod eines zehn Jahre alten Mädchens in Mannheim sitzt die Mutter in Untersuchungshaft. Es bestehe der dringende Tatverdacht, dass die 38-Jährige ihre Tochter in der Nacht zum Freitag in ihrer Wohnung mit mehreren Messerstichen getötet habe.

Die Frau sei noch am Tatort festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Mordverdacht gegen die Mutter habe sich bei den folgenden Ermittlungen immer weiter erhärtet.

Zu den genauen Hintergründen der Tat machten Polizei und Staatsanwaltschaft weiter keine Angaben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare