Nach Sicherheitspanne

Flughafenkontrollen auf den Prüfstand

Frankfurt/Hilden - Nach der Sicherheitspanne am Frankfurter Flughafen hält die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Überarbeitung der Flughafenkontrollen für notwendig.

Der Überblick drohe verloren zu gehen, kritisierte Sven Hüber, stellvertretender GdP-Vorsitzender in der Bundespolizei, in einer am Freitag veröffentlichten Stellungnahme. Die GdP schlage nicht zuletzt als Konsequenz aus dem Vorfall in Frankfurt die Gründung eines „Bundesamts Luftsicherheit“ vor, das die Aufgaben bündele.

Am Mittwoch war die Flughalle A des Flughafens geräumt worden, nachdem eine Frau in den Sicherheitsbereich gelangt war, ehe ihre Kontrolle abgeschlossen war. Mehr als 100 Flüge und ihre Passagiere konnten nicht planmäßig starten oder wurden umgeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Tief „Alfred“, das den Dauerregen brachte, zieht nach Osten ab. Für die Einsatzkräfte gibt es dennoch eine Menge zu tun. Aktuelle Infos lesen Sie im News-Ticker. 
News-Ticker zum Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Mallorca feiert „ehrlichsten Kellner“ - er meldete 77.000-Euro-Fund
Die Mallorca-Bewohner haben einen neuen Helden: den „ehrlichsten Kellner“ überhaupt - Lahouari Saidani. Er fand 77.000 Euro - und gab das Geld der Polizei, statt es zu …
Mallorca feiert „ehrlichsten Kellner“ - er meldete 77.000-Euro-Fund
Trauriges Schicksal: Diese Beautybloggerin sah nicht immer so aus
Katie Meehan (22) ist eine hübsche, junge Beautybloggerin aus England. Auf ihren Bildern weist nichts darauf hin, dass sie eine sehr seltene Krankheit hat.
Trauriges Schicksal: Diese Beautybloggerin sah nicht immer so aus
Finder gibt ein Kilo Gold und mehrere Tausende Euro ab
Berlin (dpa) - In einer Mappe unter einem Baum in Berlin hat ein Mann 3500 Euro Bargeld und 22 verschieden große Goldbarren gefunden. Der Finder habe die Wertsachen am …
Finder gibt ein Kilo Gold und mehrere Tausende Euro ab

Kommentare