Nach Sicherheitspanne

Flughafenkontrollen auf den Prüfstand

Frankfurt/Hilden - Nach der Sicherheitspanne am Frankfurter Flughafen hält die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Überarbeitung der Flughafenkontrollen für notwendig.

Der Überblick drohe verloren zu gehen, kritisierte Sven Hüber, stellvertretender GdP-Vorsitzender in der Bundespolizei, in einer am Freitag veröffentlichten Stellungnahme. Die GdP schlage nicht zuletzt als Konsequenz aus dem Vorfall in Frankfurt die Gründung eines „Bundesamts Luftsicherheit“ vor, das die Aufgaben bündele.

Am Mittwoch war die Flughalle A des Flughafens geräumt worden, nachdem eine Frau in den Sicherheitsbereich gelangt war, ehe ihre Kontrolle abgeschlossen war. Mehr als 100 Flüge und ihre Passagiere konnten nicht planmäßig starten oder wurden umgeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare