+
Glücksfee Franziska Reichenbacher

Jackpot bei Ziehung in ARD geknackt?

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

München - "Lotto am Samstag" hat auch diesmal für Spannung bei vielen Spielern gesorgt, die auf die Lottozahlen warteten. Hier lesen Sie, welche Zahlen gezogen wurden.

Hier finden Sie die Ziehung der Lottozahlen vom "Lotto am Mittwoch", 15. Mai 2013.

Es ging um viel Geld bei der Ziehung "6 aus 49" von "Lotto am Samstag". Der Jackpot steht nach Angaben von Lotto.de derzeit bei rund fünf Millionen Euro. Außerdem gibt es noch eine Extra-Million in der Sonderauslosung zu gewinnen, am Pfingstwochenende zu Ende gegangen ist. Falls Sie die Ziehung der Gewinnzahlen verpasst haben, können Sie hier sehen, ob Sie gewonnen haben: 

Gewinnzahlen Lotto am Samstag (18. Mai 2013): 1 - 2 - 16 - 20 - 22 - 32

Superzahl: 6

Spiel 77: 0 4 4 2 4 6 1

Super 6: 5 8 2 9 0 7

(Alle Angaben sind ohne Gewähr.)

Lottozahlen werden zwei Mal in der Woche gezogen. Termine sind samstags in der ARD und mittwochs im ZDF. Der Spieleinsatz für eine Tippreihe beträgt 1 EUR zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein. Die Gewinn-Chancen liegen bei 1:140 Millionen. Das neue Lotto 6 aus 49, das seit 4. Mai 2013 gilt und bei dem keine Zusatzzahl mehr gezogen wird, bringt eine neue Gewinnklasse: Bereits bei zwei Richtigen plus Superzahl erhalten Lottospieler in Zukunft die feste Quote von fünf Euro ausbezahlt.

Glücksfee Franziska Reichenbacher moderiert samstags die Lottoziehung in der ARD. Am späten Abend sind Kugeln und Geräte geprüft, und Franziska Reichenbacher gibt das Startkommando für die Ziehung.

Lesen Sie auch: Das neue Lotto: Teurer, aber auch lukrativer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Ein Privatflugzeug ist bei einer Notlandung auf dem Istanbuler Atatürk-Flughafen von der Piste abgekommen und in Brand geraten.
Privatjet verunglückt bei Notlandung in Istanbul - Leichtverletzte
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Zwei Tage nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 233 Toten wird in Mexiko weiter fieberhaft nach Überlebenden gesucht. Die Zahl der Opfer steigt stündlich.
Nach Erdbeben in Mexiko: Keine Kinder mehr unter den Trümmern von Schule
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können …
Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko
Der Präsident dankt der Bevölkerung: "Tapfer und mit Solidarität" hätten die Mexikaner auf das Erdbeben reagiert. Die Suche nach Überlebenden in den Trümmern ist ein …
Mindestens 250 Erdbebentote in Mexiko

Kommentare