+
Eine Gewitterfront zieht aus Frankreich an.

Hagel und Orkan-Böen

Wetter: Gewitter-Front beendet Hitzewelle

Offenbach - Eine Kaltfront hat sich von Frankreich aus Richtung Deutschland auf den Weg gemacht und vertreibt mit teils schweren Unwettern die aktuelle Hitzewelle.

Gegen Donnerstagabend werde sie mit Schauern und heftigen Gewittern im Südwesten eintreffen, sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) voraus. Die Gewitter beenden die aktuelle Hitzewelle und haben nach Einschätzung der Meteorologen Unwetter-Potenzial: Starkregen mit mehr als 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde, großkörniger Hagel und schwere Sturmböen, vereinzelt auch orkanartige Böen seien möglich.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Für den Südwesten und Westen galten am Vormittag Vorabinformationen vor Unwettern. Die Gewitter ziehen in der Nacht zum Freitag in Richtung Norden und Nordwesten weiter. Im Osten wird es erst am Freitag gewittrig.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 10 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Unicef bildet Sanitäter aus, um Dörfer medizinisch zu versorgen
Ärtzliche Hilfe ist in vielen afrikanischen Dörfern alles andere als selbstverständlich. Das von Unicef initiierte Projekt der Gesundheitshelfer verbessert die Lage im …
Unicef bildet Sanitäter aus, um Dörfer medizinisch zu versorgen
Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Die Silvesterknallerei ist nicht mehr fern - und Experten warnen vor falschem Umgang damit. Immer wieder stellen Zollbeamte unerlaubtes Feuerwerk aus dem Ausland in …
Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Regen, Matsch, Schnee - Wetter in Deutschland bleibt ungemütlich
Das Wetter in Deutschland bleibt durchwachsen. Zum Wochenende hin könnte der Winter im ganzen Land zurückkehren. Offen ist, ob sich der Neuschnee bis Weihnachten hält.
Regen, Matsch, Schnee - Wetter in Deutschland bleibt ungemütlich

Kommentare