+
Eine dunkle, riesge Unwetterwolke zieht am Sonntag auf die Skyline von Frankfurt am Main mit ihren Bankenhochhäusern zu. Starke Gewitter und Regenfälle haben am Sonntagnachmittag vor allem in Mittelhessen die Feuerwehren in Atem gehalten.

Gewitter wüten in weiten Teilen Deutschlands

Berlin - Über große Teile Deutschlands sind am Sonntag Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen hinweggezogen. Der Deutsche Wetterdienst hat für mehrere Bundesländer Unwetterwarnungen herausgegeben.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab Unwetterwarnungen für Teile Sachsen-Anhalts, Brandenburgs, den Süden Baden-Württembergs, Thüringens, den Norden Hessens, den Norden Bayerns und Rheinland-Pfalz heraus.

Die Meteorologen warnten vor entwurzelten Bäumen, herabstürzenden Gegenständen, örtlichen Überflutungen und Überschwemmungen. Auch Erdrutsche seien möglich. Die Experten rieten in diesen Gebieten vom Aufenthalt im Freien ab.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Natal - Nach einem neuerlichen Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens haben Gerichtsmediziner in der Haftanstalt Überreste von mindestens zwei Leichen gefunden.
Nach Gefängnisaufstand in Brasilien: Zwei abgetrennte Köpfe entdeckt
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Sydney - Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,9 hat die Region um die Inselgruppe der Salomonen und Papua-Neuguinea im Südpazifik erschüttert.
Erdbeben erschüttert Salomonen-Inseln und Papua-Neuguinea
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mit ihren gebogenen Hörnern ist die Säbelantilope ein stattlicher Anblick. Tierforscher wollen sie mit einer Auswilderungsaktion retten.
Bedrohte Säbelantilopen im Tschad ausgewildert
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Bei einem schweren Zugunglück in Indien sterben mindestens 27 Menschen. Einige Schwerverletzte schweben in Lebensgefahr.
Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

Kommentare