+
So sah der mit Reinigungsmittel versetzte Schokohase aus.

Giftanschlag mit Schoko-Hasen

Markneukirchen - Ein Rentner hat im sächsischen Markneukichen Schoko-Osterhasen vergiftet. Er wollte damit gezielt Kindern schaden.

Mit Reinigungsmitteln hat ein 68-Jähriger mehrere Schoko-Osterhasen vergiftet. Anschließend hängte der skrupellose Rentner die vermeintlichen Köstlichkeiten in einem Busch auf. Ein Zehnjähriger konnte dem Anblick nicht widerstehen. Im Vorbeigehen nahm er einen der Hasen mit und aß ihn. Doch bald klagte der Junge über so schwere Bauchschmerzen und Brechreiz, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Wie die Polizei berichtet, kamen die Beamten dem hinterhältigen Rentner schnell auf die Spur. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare