+
Bei dem Unfall an der Autobahnbrücke starb eine Giraffe, die andere wurde schwer verletzt. 

Tödlicher Transport

Giraffe stößt sich Kopf an Brücke und stirbt

  • schließen

Johannesburg - Auf bizarre Weise ist in Südafrika eine Giraffe grausam zu Tode gekommen: Während eines Transportes schlug das Tier mit dem Kopf gegen eine Brücke.

Das Tier wurde am Donnerstag auf der N1-Autobahn bei Johannesburg gemeinsam mit einer anderen Giraffe in einem Anhänger transportiert, auf dem ihre Köpfe weit herausragten. Als der Transporter unter einer Brücke hindurchfuhr, schlug der Kopf des langhalsigen Sägetieres gegen diese. Eine zweite Giraffe, die ebenfalls auf dem Anhänger stand, soll in einer Tierklinik sein.

Die Twitter-Userin Pabi Moloi fuhr knapp hinter dem Truck und postete ein Fotos kurz vor dem Aufprall. "Ich wünschte, ich hätte das nicht gesehen", schrieb sie auf dem Kurznachrichtendienst.

„Die Giraffe starb an einem Schädeltrauma“, sagte Rick Allan von der Tierschutzorganisation SPCA dem Nachrichtenportal iol.com.za. Die Tierschützer erwägen nun eine Anzeige gegen den Besitzer, da der Transport möglicherweise gegen geltende Vorschriften verstieß. Auf im Internet veröffentlichten Fotos von Augenzeugen ist zu sehen, dass beide Tiere während der Fahrt verbundene Augen hatten.

Wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte, ist unklar. Dem Bericht zufolge war unklar, ob der Fahrer des Trucks den Vorfall bemerkte. Möglicherweise hatte er die Höhe der Brücke schlichtweg unterschätzt.

maz/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, …
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Der Bayreuther Polizei ist am Freitagnachmittag bei einem Tweet ein Fauxpas unterlaufen. Wegen eines abgebildeten Dirndl-Dekolletés handelten sich die Beamten eine Rüge …
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel

Kommentare