+
Eine rührendes Bild: Die Giraffe verabschiedet sich mit Stupsern vom todkranken Pfleger.

Rührende Szene in Rotterdam

Giraffe stupst todkranken Pfleger

Rotterdam - Was für ein Abschiedsfoto! Im Rotterdamer Zoo stupst eine Giraffe im Zoo liebevoll ihren todkranken Tierpfleger und sagte auf ihre Art und Weise Lebewohl.

Es ist ein rührendes Bild: Mit liebevollen Stupsern hat sich eine Giraffe im Zoo von Rotterdam von einem todkranken Tierpfleger verabschiedet. Der an einem Hirntumor leidende Mann, der jahrelang in dem Zoo als Helfer tätig war, hatte sich aus seinem Pflegeheim noch einmal in den Zoo fahren lassen, um sich von den Tieren zu verabschieden, wie die Stiftung Ambulance Wens mitteilte. Plötzlich habe sich das Tier dem Kranken genähert und ihn vorsichtig mit der Schnauze berührt. Die Stiftung erfüllt Sterbenskranken Herzenswünsche. Nach ihren Angaben fand der Besuch bereits am Donnerstag statt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare