Frau verhökert teure Gitarren ihres Mannes

Langenhagen - Da staunte ein Mann in Langenhagen nicht schlecht, denn plötzlich waren seine 22 wertvollen Gitarren weg: Die Polizei ermittelte wegen Diebstahls und kam bald auf die Spur der Täterin.

Die Frau des Musikers aus Langenhagen bei Hannover hatte die Instrumente heimlich verkauft, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eigenmächtig hatte die 56-Jährige die Gitarren im Wert von 25.000 Euro an einen Musikalienhändler verkauft. Zu ihrem Motiv konnte die Polizei nichts sagen.

Seine Instrumente erhält der Musiker auch nicht zurück. Weil der Händler sie in gutem Glauben kaufte, müsse er sie nicht zurückgeben, erklärte die Polizei. Da der Musiker bisher keinen Strafantrag gegen seine Frau stellte, bleibt der Fall folgenlos - zumindest für die Justiz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihr Netzwerk pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus

Kommentare