Frau verhökert teure Gitarren ihres Mannes

Langenhagen - Da staunte ein Mann in Langenhagen nicht schlecht, denn plötzlich waren seine 22 wertvollen Gitarren weg: Die Polizei ermittelte wegen Diebstahls und kam bald auf die Spur der Täterin.

Die Frau des Musikers aus Langenhagen bei Hannover hatte die Instrumente heimlich verkauft, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eigenmächtig hatte die 56-Jährige die Gitarren im Wert von 25.000 Euro an einen Musikalienhändler verkauft. Zu ihrem Motiv konnte die Polizei nichts sagen.

Seine Instrumente erhält der Musiker auch nicht zurück. Weil der Händler sie in gutem Glauben kaufte, müsse er sie nicht zurückgeben, erklärte die Polizei. Da der Musiker bisher keinen Strafantrag gegen seine Frau stellte, bleibt der Fall folgenlos - zumindest für die Justiz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Singapur (dpa) - Der Zauberschüler Harry Potter und einer seiner wichtigsten Lehrer sind Namensgeber für eine neu beschriebene Krabbenart: Die kaum einen Zentimeter …
Harry Potter als Namensgeber für neue Mini-Krabbe
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Warendorf - Die Schranken schließen sich, die Bahn naht. Doch quer auf den Schienen versperrt ein großer Lastwagen die Strecke. Beim Aufprall werden zwölf Menschen …
Zug stößt mit Lkw zusammen: Zwölf Verletzte 
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Rom - Die Einsatzkräfte haben in den Trümmern des verschütteten Hotels am Gran-Sasso-Massiv weitere Todesopfer geborgen. Damit steigt die Opferzahl auf neun Tote.
Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check
Goslar (dpa) - Senioren, die Auto fahren wollen, müssen sich nach dem Willen von Verkehrsjuristen künftig regelmäßig medizinisch auf ihre Fahreignung testen lassen. …
Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

Kommentare