+
Die Polizei hat nach dem Steinwurf in Gladbeck einen 15-Jährigen festgenommen.

Drastischer Fall in NRW

15-Jähriger wegen Mordversuchs festgenommen: Stein schlägt neben Mutter und Kind auf Gehweg ein

Sie ging mit ihrem Sohn in Gladbeck spazieren, dann schlug neben ihr plötzlich ein dicker Stein ein. Nun hat die Polizei einen 15-Jährigen festgenommen.

Gladbeck - Eine 45 Jahre alte Mutter war mit ihrem neun Jahre alten Sohn zu Fuß unterwegs. Plötzlich schlug neben ihnen ein dicker Stein auf dem Gehweg ein. Das Geschoss verfehlte beide nur knapp. Da der Stein offenbar vom Dach eines leer stehenden, mehrstöckigen Hauses geworfen worden war, riegelte die Polizei den Tatort sofort ab. Das berichtet 24VEST.de*.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft nun mitteilen, hat man bereits kurze Zeit später einen 15-Jährigen aus Gladbeck festgenommen. Er soll den Stein aus dem 14. Stock geworfen haben. Ihm wird nun versuchter Mord vorgeworfen. Vorerst kommt der mutmaßliche Täter in ein Heim.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt nach Auseinandersetzung in Neumarkt
Am Nachmittag werden Rettungsdienst und Polizei zu einem Supermarkt in der Oberpfalz gerufen. Wenig später ist eine Frau tot, zwei Männer sitzen in Polizeigewahrsam.
Frau stirbt nach Auseinandersetzung in Neumarkt
Coronavirus: Neue Wuhan-Rückkehrer fliegen nach Deutschland - Ausschreitungen in der Ukraine
Neue Rückkehrer aus dem besonders gefährdeten Wuhan landen in Deutschland. Das Virus erreichte nun währenddessen auch Südkorea.
Coronavirus: Neue Wuhan-Rückkehrer fliegen nach Deutschland - Ausschreitungen in der Ukraine
Wetter an Karneval: DWD mit ungewöhnlicher Prognose - Fällt Weiberfastnacht ins Wasser? 
Das Wetter fährt im Februar Achterbahn: Lässt sich der Frühling pünktlich zum Karneval endlich blicken? 
Wetter an Karneval: DWD mit ungewöhnlicher Prognose - Fällt Weiberfastnacht ins Wasser? 
Vorhersage für das Sommer-Wetter 2020: „Schlimme Prognose“
Wetter-Experten stellen eine erste Prognose für den Sommer 2020. Die Ergebnisse sind beunruhigend und deuten auf eine der extremsten Wetterlagen seit 70 Jahren hin.
Vorhersage für das Sommer-Wetter 2020: „Schlimme Prognose“

Kommentare