+
Glatte Straßen haben im Norden und Süden zu einer Reihe von Unfällen geführt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Glätteunfälle im Norden und Süden

Berlin (dpa) - Auf glatten Straßen im Norden und Süden Deutschlands hat es etliche Unfälle gegeben. Die Polizei in Neubrandenburg zählte am Samstagabend 19 wetterbedingte Unfälle.

Schwere Verletzungen habe ein Autofahrer auf der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen Strasburg und Friedland erlitten. Der 35-jährige kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf und landete im Straßengraben. Der 35-Jährige, sein Beifahrer, ein Kind und zwei weibliche Insassen kamen ins Krankenhaus. In der Mehrzahl sei es aber bei Blechschäden geblieben.

Auch in Bayern meldete die Polizei glatte und vereiste Straßen. "Es gab einige Unfälle. Genaue Zahlen habe ich aber noch nicht parat", sagte ein Sprecher in Straubing.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare