+
Die Duisburger Kirchenbesetzer

Gläubige besetzen von Schließung bedrohte Kirche

Duisburg - Gemeindemitglieder der katholischen St. Barbara-Kirche in Duisburg haben am Samstagabend das von der Schließung bedrohte Gotteshaus besetzt.

Sie wollten damit erreichen, dass das Bistum seine Entscheidung überdenke, sagte die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Angelika Hoffmann. “Der Duisburger Norden darf nicht ganz ohne Kirche dastehen.“

Das Bistum Essen muss wegen nachlassender Katholikenzahlen und geringerer Kirchensteuereinnahmen zahlreiche Kirchen im Ruhrgebiet schließen oder umwidmen. Der Duisburger Norden gilt als sozial problematisch. Der Anteil an Migranten ist hoch. Im nahe gelegenen Duisburg Marxloh steht eine der größten Moscheen Deutschlands mit einer Begegnungsstätte für Türken und Deutsche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Devens (dpa) - Ein vor 50 Jahren verurteilter ehemaliger New Yorker Mafiaboss ist einem Medienbericht zufolge im Alter von 100 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden.
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Wachmann verjagt Bankräuber - mit diesem einfachen Schachzug
Wenn es doch immer so einfach wäre. Auf relativ simple Weise stoppte in Mexiko der Wachmann einer Bank drei Bankräuber.
Wachmann verjagt Bankräuber - mit diesem einfachen Schachzug
Nach Feuerinferno: Noch 27 gefährliche Hochhäuser entdeckt
Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz. In London verlassen deshalb Tausende Menschen …
Nach Feuerinferno: Noch 27 gefährliche Hochhäuser entdeckt

Kommentare