Hersteller ruft Produkt zurück

Vorsicht! Glassplitter in der Konfitüre

Düsseldorf - Nach dem Fund eines Glassplitters in einem Glas Feigenkonfitüre mit Pinienkernen hat der Hersteller vorsichtshalber das Produkt zurückgerufen.

Ein Kunde hatte das einen Millimeter lange Glasstück gefunden. Betroffen sei eine Liefermenge von rund 360 Gläsern, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Unternehmens Saveurs Méditerranée am Mittwoch. Davon seien etwa 240 im Umlauf. Die Konfitüre mit dem Namen „Figue Pignons“ werde in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hauptsächlich im Weinfachhandel verkauft. Verbraucher sollten das Produkt in den Handel zurückbringen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Erdbeben in Mexiko
Mexiko-Stadt (dpa) - Ein neues Erdbeben der Stärke 6,4 hat vier Tage nach dem Beben mit rund 300 Toten Mexiko erschüttert. Das Zentrum lag im Süden des Landes bei der …
Neues Erdbeben in Mexiko
Mount Agung brodelt auf Bali - 14 000 Anwohner fliehen
Auf Bali brodelt der Vulkan Mount Agung immer heftiger. Befürchtet wird, dass er jederzeit ausbrechen kann. Viele tausend Anwohner müssen fliehen. Für Urlauber sehen die …
Mount Agung brodelt auf Bali - 14 000 Anwohner fliehen
Lotto am Samstag vom 23.09.2017: Ziehung der Lottozahlen heute live im TV und Live-Stream
Lotto am Samstag, 23.09.2017: So sehen Sie die Ziehung der aktuellen Lottozahlen heute live im TV und Live-Stream. 8 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 23.09.2017: Ziehung der Lottozahlen heute live im TV und Live-Stream
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Das Land Nordkorea wurde zum wiederholten Male von einem Erdbeben erschüttert. Einzelheiten zur Ursache sind bislang noch nicht bekannt. 
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Kommentare