+
Spiegelglatt ist es in Frankfurt am Main in den frühen Morgenstunden.

Wetterdienst warnt

Vorsicht: Auf den deutschen Straßen wird es glatt

Offenbach - Ein von Westen nach Osten ziehendes Regengebiet bringt gefährliche Glätte nach Deutschland. Am Montagmorgen sei vor allem ein Streifen vom Kasseler Bergland im Norden bis zum Bodensee im Süden betroffen gewesen.

Das sagte ein Medienmeteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach. An der Südflanke eines Tiefs über Norddeutschland zögen mildere Luftmassen vom Atlantik herüber. Regen treffe dann auf niedrige „Straßenbelagstemperaturen“, das bringe Glatteis.

Das Gebiet ziehe im Tagesverlauf weiter nach Osten.

 „Dort sitzt der Frost noch ziemlich tief im Boden.“ Im östlichen Bayern dürfte noch bis in den Dienstag hinein mit Glätte zu rechnen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Ein verdächtiges Paket in der Nähe des jüdischen Gemeindezentrums „Shalom Europa“ in Würzburg hat am Freitagabend einen großen Polizeieinsatz ausgelöst.
Verdächtiges Paket in Würzburg: Entwarnung nach Sperrung und Evakuierung 
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Der polnische Holocaust-Überlebende Kazimierz Piechowski, der 1942 in einem gestohlenen Fahrzeug der SS aus dem Vernichtungslager Auschwitz entkam, ist tot.
Spektakulär aus Auschwitz geflohener Holocaust-Überlebender gestorben
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Schon wieder erschüttert ein Flugzeugabsturz die Region um den Bodensee. Eine Cessna verunglückt - unter den Opfern ist ein bekannter Unternehmer.
Bäder-Unternehmer Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen
Die seit 2015 ausgesetzten Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden ab dem 1. Februar wieder aufgenommen.
Direktflüge zwischen Russland und Ägypten werden wieder aufgenommen

Kommentare