+
Mitarbeiter eines Autohauses in Nürnberg befreien Autos vom Schnee. Foto: Klaus Tscharnke

Glatteis durch gefrierenden Regen möglich

Offenbach (dpa) - Heute Vormittag und tagsüber ist es meist stark bewölkt und gebietsweise fällt Niederschlag. Dabei schneit es vor allem in den höchsten Lagen der Mittelgebirge (oberhalb 800 bis 1000 m) sowie im Nordosten bis ins Flachland. Sonst fällt Regen.

Im Übergangsbereich von Regen zu Schnee ist wiederum Glatteis durch gefrierenden Regen möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. Vereinzelt kann es im Westen und Südwesten kurze Gewitter geben. Vom östlichen Schleswig-Holstein bis nach Vorpommern bleibt es meist trocken und zum Teil gibt es auch Sonnenschein.

Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 9 Grad westlich einer Linie vom Emsland bis nach Westsachsen, im äußersten Südwesten bis 11 Grad. Östlich davon herrscht weiterhin Dauerfrost bei -9 bis 0 Grad. Der Wind weht nur schwach, im Küstenbereich und im Bergland mäßig bis frisch mit einzelnen starken Böen aus Südwest, an der Küste auch stürmischen Böen aus Ost bis Südost.

In der Nacht zum Mittwoch ist es meist stark bewölkt, wobei es oberhalb von 800 bis 1000 Metern und im Nordosten bis ins Tiefland schneit, sonst fällt zeitweise etwas Regen. Im Grenzbereich ist weiterhin mit Glatteisregen zu rechnen. Vom nördlichen Schleswig-Holstein bis nach Vorpommern bleibt es trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen -5 und -11 Grad im Nordosten, sonst bei 0 bis -4 Grad. Im Westen und Südwesten bleibt es mit 5 bis 1 Grad frostfrei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren
Die britische Schriftstellerin Joanne K. Rowling hat das Erscheinen des ersten Bandes ihrer Zauberer-Saga „Harry Potter“ vor auf den Tag genau zwanzig Jahren gefeiert.
Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Der Angriff im Berliner U-Bahnhof Hermannstraße Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst. Das Verfahren startet nun im zweiten Anlauf, …
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Alle wundern sich über diesen Fang: Forelle mit weißem Fell
Eine Forelle, die ein Fell hat? Gibt es nicht, denken Sie? In Amerika will ein Angler aber genau eine solche gefangen haben. Was steckt hinter der Geschichte?
Alle wundern sich über diesen Fang: Forelle mit weißem Fell
Hai-Alarm auf Mallorca: Panik weicht der Empörung
Ein Hai sorgt auf Mallorca zunächst mehrfach für Panik. Dann löst das Tier aber auch einen Sturm der Entrüstung aus. Und ist die Urlaubsinsel noch sicher? Experten geben …
Hai-Alarm auf Mallorca: Panik weicht der Empörung

Kommentare