1 von 25
Nach der Geburt ihres ersten Kindes ließ Gloria es richtig krachen. In schrillen Outfits war sie auf jeder Party vertreten. Hier erschien sie 1988 mit Punk-Frisur bei der Verleihung der "Goldenen Europa" in Saarbrücken.
2 von 25
Auch 2006 begeisterte sie ihr Publikum mit ausgefallener Frisur und und extravagantem Outfit. Auf einem Schimmel legte sie für eine Benefiz-Zirkusveranstaltung eine rasante Pferdedressur hin.
3 von 25
Dieser Schnappschuss gelang 1997 beim "Großen Winterbazar" zugunsten Multiple Sklerose Erkrankter in München. Gloria probierte den Anzug für ihren Sohn Albert an.
4 von 25
Beim Karneval in Aachen im Jahr 2008 erhielt die Fürstin für ihre Lebensleistung und ihren Humor den Orden wider den tierischen Ernst.
5 von 25
Mit einem galaten Handkuß empfing Prinz Charles 2003 Gloria von Thurn und Taxis in der Münchner Residenz.
6 von 25
Hier sehen Sie die Fürstin beim Rumalbern mit Liz Mohn, der Gastgeberin des Rosenballs, und Sänger Udo Lindenberg, dem sie seine Brille geklaut hat.
7 von 25
Gloria von Thurn und Taxis begrüßte 2007 im Kaisersaal der Residenz in München die thailändische Königin Sirikit. Der Gast aus Fernost eröffnete die Schau "Schätze der Nationen" im Völkerkundemuseum.
8 von 25
2003 ließ sich Gloria von Thurn und Taxis vom US-Sänger Quincey Jones auf den "Grünen Hügel" in Bayreuth zu den Festspielen begleiten.

"Punk-Fürstin" Gloria von Thurn und Taxis wird 50!

Regensburg - Fürstin Gloria von Thurn und Taxis wird 50. Wir zeigen ihr Leben in Bildern - von der Punkrock-Phase bis heute. Sehen Sie ihre schrillsten Outfits und die berühmtesten Küsschen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des …
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Mit heftige Böen und viel Regen hat sich das Sturmtief "Friederike" am Donnerstagmorgen in Teilen Deutschlands angekündigt. Die Deutsche Bahn reagiert auf das Unwetter.
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
Orkanböen bis zu 115 km/h: Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief "Friederike" nichts Gutes. Ungemütlich wurde es für Autofahrer schon vorher. Viele kamen bei …
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder
Schnee satt wie seit Jahren nicht mehr - die Wintersportorte in den Alpen frohlocken, aber erst einmal brachte das schneelastige Wetter akute Lawinengefahr und …
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder

Kommentare