Zugführer zieht die Notbremse

Zug erfasst Auto: Fahrerin unverletzt

Amberg - Mit viel Glück hat eine Autofahrerin in der Oberpfalz einen Zusammenstoß mit einem Güterzug unverletzt überstanden.

Die 32-Jährige hatte am Dienstag in Amberg an einem unbeschrankten Bahnübergang einen Zug übersehen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Trotz einer Notbremsung des Lokführers erfasste der Zug das Fahrzeug und schleuderte es zur Seite. Wie durch ein Wunder wurde die Frau dabei nicht verletzt, ihr Auto musste aber abgeschleppt werden.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern der „Great American Eclipse“ …
USA fiebern der totalen Sonnenfinsternis entgegen
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker
Schiffsunglück vor Singapur: Ein US-Zerstörer stößt mit einem Tanker zusammen. Zehn amerikanische Seeleute werden vermisst, mindestens fünf verletzt. Erinnerungen an …
Zehn Vermisste nach Kollision von US-Zerstörer mit Tanker
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme
Bahn-Reisende auf der Strecke Berlin-Hannover müssen sich nach den Brandanschlägen an zwei Bahnhöfen am Wochenende auch zu Wochenbeginn noch auf Probleme einstellen. 
Beim Zugverkehr Berlin-Hannover gibt es weiter Probleme

Kommentare