Dramatische Szenen im Video

Horror-Begegnung: Weißer Hai sprengt Tauch-Käfig

München - Ein Taucher hat ungewollt Bekanntschaft mit einem riesigen Weißen Hai gemacht. Dieser gelangte auf unerklärliche Weise in den Käfig des Tauchers.

Es ist wohl der Traum eines jeden Tauchers: Einmal einen Weißen Hai aus nächster Näher zu beobachten. Doch für einen Taucher wurde die Begegnung mit einem rund vier Meter langem Exemplar vor der mexikanischen Insel Guadalupe eher zum Albtraum.

Der Weiße Hai verbiss sich zunächst in einem Köder und steuerte anschließend auf den Käfig zu, in dem sich der Taucher befand. Normalerweise sind derartige Gitterkäfige stabil genug und sollten eine Attacke eines Weißen Hais standhalten. Doch irgendwie gelangte das Tier zum Taucher in den Käfig.

Die Boots-Crew handelte blitzschnell und öffnete das obere Gitter. Dennoch musste sie hilflos mit ansehen, wie der Käfig hin und her gerüttelt wird. Nur wenig später tauchte der Hai blutüberströmt wieder auf und schwamm davon.

Der Taucher hatte Glück im Unglück: Er stieg anschließend unversehrt aus dem Käfig, wird diese Begegnung aber wohl so schnell nicht vergessen.

sk

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube/Gabe and Garrett

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare