Glückspilz erwarten 7500 Euro Sofortrente

Lotto-Gewinner verzweifelt gesucht

Münster - Die Glücksspirale sucht einen Lotto-Gewinner aus Düsseldorf. Der Glückspilz hat eine lebenslange Sofortrente von mindestens 7500 Euro gewonnen. Doch schon in wenigen Wochen verfällt der Gewinnanspruch.

Lotto-Gewinner verzweifelt gesucht: Einem bisher unbekanntem Spieler der Lotterie Glücksspirale entgeht seit Oktober eine monatliche und lebenslange Sofortrente in Höhe von mindestens 7500 Euro. Bisher habe sich kein Gewinner gemeldet, wie Westlotto am Donnerstag mitteilte. „Langsam wird es wirklich eng. Denn der Gewinner hat nur noch bis Mitte Januar Anspruch“, erklärte Sprecher Axel Weber. Seit der Ziehung am 13. Oktober hat der Glückspilz nichts von sich hören lassen. Seinen Gewinnschein hatte er am 8. Oktober in Düsseldorf abgegeben und 10,10 Euro investiert.

Die Sieger-Fahnder bei Westlotto vermuten, dass der Gewinner nicht aus Düsseldorf kommt, sondern zum Beispiel für einen Messe-Besuch am Rhein war. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt am zweiten Januarwochenende 2013. Dann fließt die Gesamtgewinnhöhe von 2,1 Millionen Euro wieder in den Lotto- und Toto-Topf zurück. Per Sonderauslosung gehen die Millionen dann an andere Gewinner.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke und erschlägt Tourist
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Rote Linie für "Autofahrer-Pranger"
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
Rote Linie für "Autofahrer-Pranger"
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich
Am Donnerstag wurde auf Helgoland eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft. Zuvor wurden rund 800 Menschen evakuiert.
Wegen Fliegerbombe: Halb Helgoland evakuiert - Entschärfung erfolgreich

Kommentare