+
Ein großer Goldbarren lag auf einer auf Flugzeugtoilette in Indien.

Im Wert von 800.000 Euro

Goldbarren auf Flugzeugtoilette entdeckt

Kolkata - Beim Putzen der Toilette eines indischen Flugzeugs haben Reinigungskräfte Goldbarren im Wert von mehr als 800.000 Euro entdeckt.

"Die Reinigungskräfte des Flughafens erledigten ihre Routinepflichten, als sie zwei Taschen in der Toilette des Flugzeugs fanden", sagte der Direktor des Flughafens der Metropole Kolkata, B.P. Mishra, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Bisher habe niemand Anspruch auf die Ein-Kilogramm-Barren erhoben. Ein Zollbeamter schätzte ihren Wert auf 70 Millionen Rupien (mehr als 830.000 Euro).

Den Angaben zufolge war das Flugzeug der Billigfluglinie Jet Airways zuletzt aus der Stadt Patna im östlichen Bundesstaat Bihar gekommen. Davor war es auch auf internationalen Strecken unterwegs. Angesichts einer dreimaligen Erhöhung der Importsteuern auf Gold in diesem Jahr nimmt der Schmuggel deutlich zu. Indien gehört zusammen mit China zu den größten Goldkonsumenten der Welt. Mit der Erhöhung der Zölle versucht die Regierung, die Nachfrage zu dämpfen.

AFP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Ein Hubschrauber und ein Kleinflugzeug stoßen über einem Waldstück in Südengland zusammen. Augenzeugen berichten von einem „lauten Knall“. Vier Menschen kommen bei dem …
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - Vier Tote bei Flugunfall in England
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Eurojackpot am 17.11.2017: Hier finden Sie am Freitag alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 17.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert

Kommentare