+
Wuff!

Golden Retriever bellt sich zum Rekord

Sydney - Charlie ist ein ruhiger Hund, sagt sein Frauchen. Doch wenn der australische Golden Retriever erst mal losbellt, ist er unschlagbar. Das hat der Rekordkläffer jetzt sogar schriftlich. 

Der sechsjähriger Hund von Belinda Freebairn aus dem australischen Adelaide hat es demnach auf 113,1 Dezibel gebracht und liegt damit in der Lautstärke zwischen Kreissäge und Düsenflugzeug. Er ist 5,1 Dezibel lauter als der alte Rekordhalter Daz, ein Deutscher Schäferhund. Charlies Frauchen präsentierte am Freitag in australischen Medien stolz eine Urkunde des Guinnessbuchs der Rekorde.

Demnach stellte Charlie den Rekord Ende Oktober auf. „Er bellt so gut wie nie“, sagte Charlies Frauchen im Rundfunk zur großen Beruhigung ihrer Nachbarn. „Er ist wirklich ein ruhiger Hund.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Impfgegnerin scheitert vor dem BGH
Angst vor Impfschäden, Misstrauen gegenüber den Ärzten: Im Gegensatz zum Vater des Kindes wollte eine Mutter keine Impfungen für ihr Kind. Nun hat der Bundesgerichtshof …
Impfgegnerin scheitert vor dem BGH
Deutsche zufrieden mit Wohlstand, aber besorgt über Zukunft
Dem Großteil der Menschen in Deutschland geht es nach eigenem Empfinden wirtschaftlich gut. Aber die Menschen haben zugleich immer mehr Angst vor der Zukunft. Wie passt …
Deutsche zufrieden mit Wohlstand, aber besorgt über Zukunft
Frau kauft diesen Diamantring in Ramschladen - jetzt ist sie reich
Sie dachte, er sei eine Fälschung und hatte keine Ahnung, wie wertvoll der Stein in Wirklichkeit war: Ein Billig-Kauf im Ramschladen ist für eine Britin zum unverhofften …
Frau kauft diesen Diamantring in Ramschladen - jetzt ist sie reich
Mann tötet seine Eltern, dann ruft er die Polizei
In einer Essener Wohnung hat womöglich ein Sohn seine Eltern erstochen. Der 38-Jährige rief selbst die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war er schwer verletzt.
Mann tötet seine Eltern, dann ruft er die Polizei

Kommentare