+
Diesen Goldklumpen fand der Mann in einem früheren Abbaugebiet.

170 000 Euro Wert

Wahnsinnsfund: Goldsucher findet Vier-Kilo-Klumpen

Sydney - Ein Goldsucher hat in Australien nach Angaben eines Metalldetektor-Herstellers einen vier Kilogramm schweren Goldklumpen gefunden.

Der Mann habe das Nugget bereits vergangene Woche mit einem Suchgerät im Boden eines früheren Abbaugebiets im Bundesstaat Victoria entdeckt, erklärte die Herstellerfirma am Donnerstag.

Der Finder nannte das 145 Unzen (4,1 Kilogramm) schwere Nugget demnach „Friday's Joy“ (Freitagsfreude). „Ich dachte zuerst, es sei Müll, vielleicht ein altes Hufeisen“, wurde der Mann zitiert. Er hatte in dem Goldfeld schon zuvor mehrere große Goldklumpen gefunden, hieß es in der Mitteilung. Schätzungen zufolge könnte das Nugget dem Finder umgerechnet etwa 170 000 Euro einbringen. Er habe zunächst nicht gewusst, was er mit dem Gold machen solle, sagte er. „Es ist, als ob man einen großen Fisch fängt. Wohin dann mit dem Ding? Ich habe es gewaschen, in Alufolie gepackt und die erste Nacht in meinem Backofen aufbewahrt“, sagte der Finder.

In den 1850er Jahren strömten Tausende in die auch „Goldenes Dreieck“ genannte Region, Funde hatten einen Goldrausch ausgelöst. Der größte jemals in Australien gefundene Goldklumpen wog nach Expertenangaben 72 Kilogramm und wurde 1869 entdeckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rundfunkbeitrag in Zw.-W.: Länder für Einzelfallprüfung
Mainz (dpa) - Für die vom Bundesverfassungsgericht geforderte Befreiung des Rundfunkbeitrags bei einer Zweitwohnung rechnen die Länder mit einer Menge unterschiedlicher …
Rundfunkbeitrag in Zw.-W.: Länder für Einzelfallprüfung
Leiche im Main identifiziert: Polizei vor Rätsel um 16-jährigen Toten
Leiche im Main identifiziert: Polizei Frankfurt vor Rätsel um 16-jährigen Toten aus Offenbach.
Leiche im Main identifiziert: Polizei vor Rätsel um 16-jährigen Toten
Bislang weniger Mücken als gewöhnlich - das das dürfte sich jetzt ändern
Es ist Sommer und ins hell erleuchtete Zimmer fliegt keine Mücke durchs offene Fenster. Das liege am lange Zeit trockenen Wetter dieses Sommers, sagen Forscher. Aber das …
Bislang weniger Mücken als gewöhnlich - das das dürfte sich jetzt ändern
Autokino wird wieder populärer - Zuwächse für Open-Air-Angebote
Sie sind eine Erfindung aus den 30er Jahren, doch ihre Beliebtheit ist ungebrochen. Mehr noch, Autokinos in Deutschland erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
Autokino wird wieder populärer - Zuwächse für Open-Air-Angebote

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.