+
Diesen Goldklumpen fand der Mann in einem früheren Abbaugebiet.

170 000 Euro Wert

Wahnsinnsfund: Goldsucher findet Vier-Kilo-Klumpen

Sydney - Ein Goldsucher hat in Australien nach Angaben eines Metalldetektor-Herstellers einen vier Kilogramm schweren Goldklumpen gefunden.

Der Mann habe das Nugget bereits vergangene Woche mit einem Suchgerät im Boden eines früheren Abbaugebiets im Bundesstaat Victoria entdeckt, erklärte die Herstellerfirma am Donnerstag.

Der Finder nannte das 145 Unzen (4,1 Kilogramm) schwere Nugget demnach „Friday's Joy“ (Freitagsfreude). „Ich dachte zuerst, es sei Müll, vielleicht ein altes Hufeisen“, wurde der Mann zitiert. Er hatte in dem Goldfeld schon zuvor mehrere große Goldklumpen gefunden, hieß es in der Mitteilung. Schätzungen zufolge könnte das Nugget dem Finder umgerechnet etwa 170 000 Euro einbringen. Er habe zunächst nicht gewusst, was er mit dem Gold machen solle, sagte er. „Es ist, als ob man einen großen Fisch fängt. Wohin dann mit dem Ding? Ich habe es gewaschen, in Alufolie gepackt und die erste Nacht in meinem Backofen aufbewahrt“, sagte der Finder.

In den 1850er Jahren strömten Tausende in die auch „Goldenes Dreieck“ genannte Region, Funde hatten einen Goldrausch ausgelöst. Der größte jemals in Australien gefundene Goldklumpen wog nach Expertenangaben 72 Kilogramm und wurde 1869 entdeckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Ganzer Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Große Aufregung im Hamerton Zoo: Dort müssen alle Gäste evakuiert werden! Aktuell läuft ein Großeinsatz der Polizei und Rettungskräfte. 
Großeinsatz: Ganzer Zoo wird evakuiert, alle Gäste müssen raus
Smartphones können Kinder krank machen
Kicken statt Klicken, Paddeln statt Daddeln: Geht es nach Experten, sollten Smartphones für Kinder weniger wichtig sein als Sport und Spiel im Freien. Die Realität sieht …
Smartphones können Kinder krank machen
Salz, Zucker und Fett: Fertigprodukte sollen gesünder werden
Was steckt eigentlich in der Quarkspeise? Im Kampf gegen "Dickmacher" will die Regierung Hersteller dazu bewegen, Zutaten zu verändern.
Salz, Zucker und Fett: Fertigprodukte sollen gesünder werden
Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus
Jeder kennt sein Gesicht - und irgendwie auch nicht. Denn aus dem kleinen Jungen auf der Kinderschokoladen-Verpackung ist ein heißer Kerl geworden!
Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Kommentare