+
Unglaublich: Das versunkene Auto ist noch heute auf Google Maps schemenhaft zu erkennen.

Rätsel um Vermissten gelöst

Google Maps zeigt Auto, das vor Jahren samt Fahrer versank

Byron Township - 2006 verschwand Davie Lee Niles spurlos. Nun hat die US-Polizei sein Auto geborgen - mit der Leiche darin. Der Wagen lag auf dem Grund eines Teichs - und war die ganze Zeit bei Google Maps sichtbar.

Es ist eine fast unglaubliche Geschichte. Ein Mann verschwindet spurlos, schließlich lässt ihn seine Familie für tot erklären. Nur durch Zufall wird neun Jahre später seine Leiche in einem versunkenen Auto entdeckt. Dabei war des Rätsels Lösung nur ein paar Mausklicks entfernt: Bei Google Maps ist das Unterwasser-Wrack noch heute sichtbar.

Der damals 72-jährige Davie Lee Miles verließ am 11. Oktober 2006 seine Stammkneipe im beschaulichen Byron Township im US-Bundesstaat Michigan. Er stieg in sein Auto, fuhr davon und wurde nie wieder gesehen. Bis ins Jahr 2011 suchte seine Familie nach ihm, ließ Niles schließlich für tot erklären.

"Wow, da ist ein Auto"

Neun Jahre später will ein Arbeiter am Gebäude eines Bestattungsinstituts die Weihnachtsbeleuchtung anbringen. Von seiner Hebebühne aus macht Brian Houseman im benachbarten Teich eine Entdeckung: "Wow, da ist ein Auto!" Taucher bestätigten den Fund, und das Nummernschild des Fahrers machte klar: Bei der Leiche im Wagen handelt es sich um Davie Lee Niles. Zudem fand die Polizei neben der skelettierten Leiche seine Brieftasche. Das Auto wurde dann aus dem Teich gezogen.

Jetzt hat für die Familie von Davie Lee Niles die Ungewissheit ein Ende. Sie wissen nun, dass er auf dem Nachhauseweg einen tragischen Unfall hatte.

https://www.youtube.com/watch?v=NZ7GgsPARog

mb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwer kranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind.
Bedrohliche Hefe-Pilz-Erkrankung breitet sich in Deutschland aus - und keiner weiß, wie man sie aufhalten soll
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
15-Jähriger sticht 14-Jährigen in Schule tot! Erste Hinweise auf Motiv schockieren Ermittler
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Goslar (dpa) - Höhere Bußgelder für Verkehrssünder und Cannabis am Steuer sind Themen beim 56. Verkehrsgerichtstag, zu dem ab Mittwoch in Goslar rund 2000 Experten …
Verkehrsgerichtstag beginnt in Goslar
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann

Kommentare