+
Das Segelschulschiff "Gorch Fock" führt die Windjammerparade zur Kieler Woche an.

Bilder

Kieler Woche: "Gorch Fock" führt Parade an

Kiel - Wie an einer Perlenschnur reihten sich die Groß- und Traditionssegler auf der Kieler Förde - um sie herum zahlreiche kleinere und größere Segelboote und Jachten.

Erstmals seit vier Jahren führte das Segelschulschiff "Gorch Fock" am Samstag die Windjammerparade zur Kieler Woche an. Bei anfänglichem Nebel und Regen folgten in ihrem Fahrwasser 100 Schiffe, darunter mehrere Windjammer wie das in Kiel gebaute russische Segelschulschiff "Sedov", und boten auf der Förde ein imposantes Schauspiel. Knapp 100 000 Menschen verfolgten das zweistündige Spektakel nach Angaben der Stadt. Auch 17 Dampfschiffe und Begleitboote sowie zahlreiche größere und kleinere Segelboote und Jachten begleiteten die Windjammer.

dpa

Bilder der Windjammerparade auf der Kieler Woche

Bilder der Windjammerparade auf der Kieler Woche

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare