Besucher durften Gebäude nicht verlassen

Gorilla im Londoner Zoo ausgebrochen

London - Im Londoner Zoo ist am Donnerstagabend ein Gorilla aus seinem Gehege entkommen - konnte aber kurz darauf wieder eingefangen werden. Die Polizei unterstütze das Zoopersonal.

Besucher durften zeitweise Zoogebäude nicht verlassen, um dem potenziell gefährlichen Tier nicht zu begegnen. Medienberichten zufolge wurde der Menschenaffe am Donnerstagabend mit Hilfe eines Betäubungspfeils wieder gefangen. Die Polizei, die das Zoopersonal dabei unterstützte, teilte am Abend mit, der Zwischenfall sei beendet.

Wie das Tier aus dem Gehege entkommen konnte, war zunächst unklar. Gorillas Erst kürzlich war in den USA ein Gorilla erschossen worden, nachdem ein kleiner Junge in das Gehege gefallen war. Die Entscheidung des Zoodirektors, den Affen zu töten, wurde heftig diskutiert. Besonders Tierschützer waren empört über das Vorgehen des Zoos. Gorillas gehören zu den bedrohten Arten. Um darauf aufmerksam zu machen, veranstalteten Tierschützer im September bereits den 14. "Great Gorilla Run" in London.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Zwei Brände an zwei Bahnanlagen in Brandenburg haben schwere Folgen für den Zugverkehr. Die Bundespolizei schließt ein politisches Motiv nicht aus.
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Heftige Unwetter haben am Freitagabend in mehreren Regionen Deutschlands ein Verkehrschaos ausgelöst und schwere Schäden verursacht.
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
„Ich fahre nicht mehr weiter“: Überforderte Schaffnerin stoppt Zug
400 Fußball-Fans aus Kaiserslautern, darunter 90 Risiko-Fans, feucht-fröhliche Junggesellenabschiede, nicht mehr ganz nüchterne Fahrgäste, die in die Stadt wollten - das …
„Ich fahre nicht mehr weiter“: Überforderte Schaffnerin stoppt Zug

Kommentare