1. Startseite
  2. Welt

Gorilla "Matze" ist tot - Wahrzeichen des Frankfurter Zoos

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frankfurt/Main - Der Gorilla "Matze", eines der Wahrzeichen des Frankfurter Zoos, ist tot.

Wegen starker gesundheitlicher Probleme habe das Tier eingeschläfert werden müssen, teilte der Zoo am Mittwoch mit. "Matze" wurde 51 Jahre alt. Sein jüngster Sohn sei 2007 geboren, damit sei er der älteste züchtende Gorilla der Welt gewesen, berichtete der Zoo. Im Zoo hatte "Matze" 18 Kinder gezeugt und war bereits vierfacher Großvater.

Auch interessant

Kommentare