+
Die Grabeskirche in Jerusalem

Jerusalem

Grabeskirche: Schließung wegen Wasserrechnung?

Jerusalem - Die weltberühmte Grabeskirche in Jerusalem ist wegen eines Streits um unbezahlte Wasserrechnungen von Schließung bedroht.

Eine Sprecherin des israelischen Tourismusministeriums sagte am Sonntag, man bemühe sich in der Frage um Schlichtung. Ein Sprecher des Griechisch-Orthodoxen Patriarchats hatte am Samstag vor einem internationalen Konflikt gewarnt, sollte Israel versuchen, den Status Quo im arabischen Ostteil Jerusalems zu verändern.

Hintergrund des Streits sind Zahlungsforderungen der israelischen Wassergesellschaft Gihon. Die Wassergesellschaft hatte eine Sperrung des Kontos der Kirche erwirkt, weil diese Rechnungen in Höhe von etwa neun Millionen Schekel (etwa 1,8 Millionen Euro) nicht bezahlt habe. Die Kirche gab hingegen an, sie sei seit Jahrzehnten von den Zahlungen befreit. Erst im Jahre 2004 habe Israel begonnen, Wasserrechnungen zu schicken.

Die Grabeskirche in Jerusalems Altstadt gilt als heiligste Stätte des Christentums. Nach christlichem Glauben steht sie am Ort der Kreuzigung und Wiederauferstehung von Jesus Christus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer …
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
Nun ist auch ein bekannter US-Talkmaster der sexuellen Belästigung beschuldigt worden. Charlie Rose soll sich vor Kolleginnen entblößt haben. Sein Arbeitgeber zieht die …
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
In einem gerichtsmedizinischen Labor in Großbritannien sind möglicherweise Daten von Tausenden Fällen manipuliert worden. Es gab deshalb bereits Festnahmen.
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben
In Amsterdam mussten Passagiere an diesem Dienstag eine Menge Zeit und Geduld mitbringen: Wegen eines technischen Fehler kam es zu Verspätungen. Viele Flüge wurden ganz …
Nach mehreren Stunden: Große Störung am Amsterdamer Flughafen behoben

Kommentare