Grausames Rätsel: Abgetrennter Fuß in Sportschuh entdeckt 

Vancouver - Die Polizei steht vor einem grausamen Rätsel: Erneut ist an einem Strand in der Nähe von Vancouver ein Schuh angespült worden, in dem ein abgetrennter Fuß steckte.

Bereits mehr als zehnmal seit 2007 ist ein solch grausiger Fund gemacht worden. Das teilte die Polizei in der kanadischen Stadt am Dienstag (Ortszeit) mit. Die Behörden tappen bei ihren Ermittlungen im Dunkeln. In den vergangenen vier Jahren sind immer wieder Sportschuhe mit Füßen an verschiedenen Küstenabschnitten in der Region angeschwemmt worden. Die meisten sind bis heute unidentifiziert. Zwei der Füße stammten von Männern, die als vermisst gemeldet waren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
In Berlin ist ein Pfarrer aus Kongo-Brazzaville tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann getötet wurde. Ein Verdächtiger wird am Freitag gefasst.
Pfarrer in Berlin getötet - Verdächtiger gefasst
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
In Zürich haben sich am Freitag schreckliche Szenen abgespielt. Ein Mann erschießt nach einem Streit auf offener Straße eine Frau und richtet sich anschließend selbst.
Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein
In der Schule schießt ein 19-Jähriger um sich. 17 Menschen sterben binnen sechs Minuten. Währenddessen harrt ein bewaffneter Polizist vor dem Gebäude vier Minuten …
Empörung: Hilfspolizist griff bei US-Schulmassaker nicht ein

Kommentare