+
Die grüne Markierung zeigt an, dass an der Stelle vor dem Trambahnhäuschen eines der Opfer des Grazer Amokfahrers lag.

Mann wird psychiatrisch untersucht

Graz: Ehedrama als Auslöser für Amokfahrt?

Graz - Nach der tödlichen Amokfahrt von Graz soll ein Sachverständiger den psychiatrischen Zustand des 26 Jahre alten Fahrers klären.

Danach entscheide sich, ob der Mann zunächst in einem Untersuchungsgefängnis oder in einer Anstalt untergebracht werde, teilte die Staatsanwaltschaft Graz am Montag mit. Nach Behördenangaben waren wohl psychische Probleme der Auslöser für die Tat. Der 26-Jährige sei verheiratet und habe zwei Kinder, hieß es. Nach einem Vorfall von häuslicher Gewalt sei er ab Ende Mai von seiner Familie weggewiesen worden (österreichisches Recht: am Betreten der Wohnung gehindert worden). Die Frau habe mit den Kindern das Land verlassen.

Spätestens bis Dienstag muss der 26-Jährige dem Haftrichter vorgeführt werden. Er hatte bei einer minutenlangen Amokfahrt in der Grazer Innenstadt am Samstag einen vierjährigen Jungen, eine 24-jährige Frau und einen 28-jährigen Mann getötet und 36 Menschen teils lebensgefährlich verletzt. Von den zunächst drei lebensgefährlich Verletzten schwebe ein Opfer nicht mehr in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Montag mit.

Lehrer wurden angehalten, nach dem Vorfall in der Schule auf die Fragen und Ängste von Kindern einzugehen. Der Landeschulrat gab in einem Leitfaden den Pädagogen entsprechende Hinweise.

Schock und Trauer nach Amokfahrt in Graz

Schock und Trauer nach Amokfahrt in Graz

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare