Linken-Politiker Gregor Gysi (69)
+
Linken-Politiker Gregor Gysi (69).

Ossi-Kultur verschwindet

Gregor Gysi: „FKK hatte Niveau“

Ohne Badehose oder Bikini ins Wasser hüpfen oder in der Sonne liegen - die Anhänger der Freikörperkultur verschwinden aus Ostdeutschland. Linken-Politiker Gregor Gysi (69)

Linken-Politiker Gregor Gysi (69) bedauert, dass die Freikörperkultur schrittweise aus Ostdeutschland verschwinde. „In manchen Punkten war die DDR prüder und in anderen war sie weiter“, sagte er der Zeitschrift „Playboy“. Die Hintergründe habe ihm ein Sexualwissenschaftler erläutert, so Gysi. 

Einer der Gründe sei demnach, „dass die Westmänner teilweise mit einem pornografischen Blick kämen“. Außerdem wollten sich Frauen „beim FKK ja nicht vorführen“. Hinzu kämen Hotelinvestoren, die darauf drängten, dass „die Nackten verschwinden“. 

Das findet der 69-Jährige schade, „denn die Freikörperkultur hatte Niveau“, sie sei auch nicht wirklich erotisch. „So ein Bikini kann viel erotischer als FKK sein.“

Gregor Gysi war schon zu Gast bei Böhmermann-Show "Neo Magazin Royale".

Die 25 besten FKK-Strände und -Hotels der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 08.08.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 08.08.2020: Hier finden Sie heute die Lottozahlen der aktuellen Ziehung. Der Jackpot liegt dieses Mal bei 22 Millionen Euro.
Lotto am Samstag vom 08.08.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Kroatien-Urlaub in Corona-Zeiten: Immer mehr Ausbrüche an Top-Reisezielen - jetzt alarmiert das Auswärtige Amt
Die Corona-Pandemie breitet sich in Kroatien örtlich stärker aus. Lokale Covid-19-Ausbrüche gibt es vereinzelt in Istrien und Dalmatien - beliebte Urlaubsziele der …
Kroatien-Urlaub in Corona-Zeiten: Immer mehr Ausbrüche an Top-Reisezielen - jetzt alarmiert das Auswärtige Amt
Zweite Corona-Welle: Virologe Christian Drosten äußert sich erstmals wieder - „Wir laufen Gefahr ...“
Virologe Christian Drosten meldet sich mit Einschätzungen zu einer zweiten Welle zurück - und erklärt, wie seiner Meinung nach ein zweiter Lockdown vermieden werden kann.
Zweite Corona-Welle: Virologe Christian Drosten äußert sich erstmals wieder - „Wir laufen Gefahr ...“
Corona in den USA: Trump erklärt Fehlverhalten mit „Fake-News“ - Foto von Virus-Chaos an Schule geht viral
Die USA wirken in der Coronavirus-Pandemie komplett überfordert. Präsident Donald Trump gibt sich optimistisch. Eine Schule erntete wegen eines Fotos harte Kritik.
Corona in den USA: Trump erklärt Fehlverhalten mit „Fake-News“ - Foto von Virus-Chaos an Schule geht viral

Kommentare