Terror in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - Angeblich zwei Tote

Terror in Barcelona: Lieferwagen rast in Menschenmenge - Angeblich zwei Tote

Unglück in Griechenland

Zug rast in Kuh-Herde und entgleist

Athen - Glück im Unglück für 150 Bahn-Reisende in Griechenland. Ein Zug raste nahe der Ortschaft Tithorea am Dienstag in eine Kuh-Herde, die sich auf den Gleisen befand, und entgleiste.

Eine Frau wurde leicht verletzt. Der Zug blieb nach dem Unfall neben den Schienen aufrecht stehen, teilte die Polizei mit. Zwischen Athen und Thessaloniki sollten bis zum Dienstagabend keine Züge mehr verkehren. Die Bergung der entgleisten Lokomotive und der Waggons werde mehrere Stunden dauern, sagte ein Sprecher der Bahn der Nachrichtenagentur dpa.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kleintransporter fährt in Barcelona in Menschenmenge
Jeder Barcelona-Tourist kennt die Straße, die am Donnerstag zum Ort des Schreckens wird. Ein Lieferwagen rast in eine Menschenmenge. Sofort entsteht der Verdacht, dies …
Kleintransporter fährt in Barcelona in Menschenmenge
Mit 210 statt 50 durch die Stadt - Hamburger Polizei stoppt Raser
Der Fahrer hatte es eilig: Er war mit 210 statt 50 Stundenkilometer in der Hamburger Stadt unterwegs. Die Polizei konnte den jungen Raser auf der Köhlbrandbrücke stoppen.
Mit 210 statt 50 durch die Stadt - Hamburger Polizei stoppt Raser
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig
Bonn/Wien - Mit einer Plakatkampagne sorgt die Firma "true fruits" derzeit für Wirbel in Österreich. Nun veröffentlichte die Smoothie-Firma eine Klarstellung - vergreift …
Wirbel um "true fruits"-Kampagne - Firma beleidigt Kunden heftig
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Gericht erklärt Internet-Werbeblocker für zulässig

Kommentare