Beliebtes Urlaubsziel: die griechische Insel Santorin im Mittelmeer
+
Beliebtes Urlaubsziel: die griechische Insel Santorin im Mittelmeer

Gastronomie, Clubs, Fitness

Beliebtes Urlaubsland der Deutschen lockert Corona-Regeln massiv - aber nicht für jeden

  • Patrick Mayer
    VonPatrick Mayer
    schließen

In Griechenland treten zahlreiche Lockerungen der Corona-Regeln in Kraft. Aber nur für Geimpfte und Genesene, für Ungeimpfte gelten weiter Beschränkungen.

München/Athen - Nachwirkungen der Schuldenkrise, Coronavirus-Pandemie*, schlimme Waldbrände und Rekordhitze - Griechenland hat keine leichten Zeiten hinter sich. Doch Griechenland arbeitet sich offensichtlich wieder heraus. In diesem Jahr verzeichnete das Land am südlichen Balkan einen regelrechten Tourismus-Boom.

Corona in Griechenland: Weitreichende Lockerungen - auch auf beliebten Urlaubsinseln

So erreichte der 14-Millionen-Einwohner-Staat als eines der wenigen Länder weltweit im zweiten Quartal wieder das Niveau der Wirtschaftsleistung aus der Zeit vor der Corona-Krise*. Das schreibt die Welt - und berichtet von vielen Touristen aus den USA oder aus Frankreich. Stand Samstag, 9. Oktober, sind nun zahlreiche Lockerungen der Corona-Regeln in Kraft getreten - zumindest für Geimpfte und Genesene*.

So dürfen Bars, Restaurants, Cafés, Fitness-Studios oder Kinos in ihren Innenräumen künftig wieder die Höchstgrenze an Gästen zulassen. Insofern diese einen Nachweis über eine Impfung gegen Corona* erbringen können oder in den vergangenen sechs Monaten von einer Infektion mit dem Virus genesen sind. Mehr noch: Die griechische Polizei kündigte an, Nachweise von Geimpften und Genesenen streng zu kontrollieren. Die Maskenpflicht entfällt in den genannten Innenbereichen. Von negativen Tests als ausreichende Schutzmaßnahme ist dagegen nicht die Rede.

Im Video: Höhere Impfquote als gedacht - Kritik an RKI und Wieler

Mini-Lockdowns für die sogenannten roten Regionen Thessaloniki, Larissa, Chalkidiki, Kilkis, Argolida, Kastoria, Imathia, Pieria, Pella, Kavala, Xanthi und Drama wurden am 9. Oktober zudem aufgehoben. Die neuen Corona-Regeln* greifen freilich auch auf den bei Touristen beliebten Urlaubsinseln wie Kreta, Rhodos, Santorin oder Mykonos. Griechenland ist eines der Länder, die bei der Impfpflicht hart durchgegriffen haben. So gilt diese für Angestellte im Gesundheitssektor. Grund genug für die große Entwarnung? Dem ist nicht so.

Corona in Griechenland: Lockerungen auf Urlaubsinseln wie Korfu, Mykonos oder Santorin

Urlaubsinseln wie Korfu, Mykonos oder Santorin wiesen zuletzt überdurchschnittliche 7-Tage-Inzidenzen* auf, im Großraum Athen lag die Inzidenz dagegen unter 100. Dennoch wagt Griechenland weitreichende Lockerungen. Der Tourismus-Boom soll Berichten zufolge weitergehen und die Wirtschaft einen weiteren Aufschwung erfahren. (pm) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare