Grillen an Weihnachten: Feuerwehr rückte an

Soest - Grillen an Weihnachten: Wegen eines qualmenden Holzkohle-Grills musste die Feuerwehr an Heiligabend in Soest ausrücken. Der Einsatz entpuppte sich jedoch als Fehlalarm.

Ein Hausbewohner hatte bei den milden Temperaturen auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses das Gerät angeworfen, teilte ein Mitarbeiter der Feuerwehrleitstelle in Soest am Mittwoch mit. Weil es stark rauchte, rückten die Retter mit mehreren Löschfahrzeugen und Rettungswagen an. Vor Ort stellten sie dann fest, dass lediglich der Grill qualmte. Ob die Feuerwehrleute mit einer Wurst für den unnötigen Einsatz entschädigt wurden, war nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Im Fastenmonat Ramadan wurde in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft Mittagessen ausgeteilt. Ein muslimischer Bewohner soll darüber so erbost gewesen sein, dass er …
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt

Kommentare