90 Grindwale vor Neuseeland gestrandet

Wellington - Vor der Küste Neuseelands sind 90 Grindwale gestrandet. Die Meeressäuger wurden an einem einsamen Strand an South Island entdeckt, wie die Medien am Montag berichteten.

Umweltschutzbeauftragter John Mason rief nach Freiwilligen, um die Grindwale wieder ins Meer zurückzubugsieren. Die Helfer sollten Taucheranzüge, warme Kleidung sowie Essen und Trinkwasser mitbringen, da sie „viele Stunden in einer exponierten Lage“ bei großer Hitze verbringen würden. Nach Angaben der „Nelson Mail“ ist dies bereits das dritte Mal in diesem Sommer, dass Wale in dieser Region der Küste stranden. Zuletzt wurden Anfang des Monats 25 Grindwale erfolgreich in das Meer zurückgeschoben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Bei der Beobachtung von Bergwild ist ein deutscher Wanderer in den Schweizer Alpen tödlich verunglückt.
Steinböcke treten Steine los - deutscher Wanderer tot
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Ein Ausweichmanöver auf einer Kreuzung in Berlin endete für einen jungen Autofahrer auf dem Bahnsteig einer U-Bahn-Station
Sechs teils schwer Verletzte: Auto rast U-Bahn-Treppe hinab
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose
Kassel (dpa) - Tourismuswerber haben der Kasseler Herkules-Statue eine Badehose angezogen - weil Facebook den nackten Hintern des Denkmals beanstandet hatte. Zuerst …
Der Kasseler Herkules trägt auf Facebook nun Badehose

Kommentare