90 Grindwale vor Neuseeland gestrandet

Wellington - Vor der Küste Neuseelands sind 90 Grindwale gestrandet. Die Meeressäuger wurden an einem einsamen Strand an South Island entdeckt, wie die Medien am Montag berichteten.

Umweltschutzbeauftragter John Mason rief nach Freiwilligen, um die Grindwale wieder ins Meer zurückzubugsieren. Die Helfer sollten Taucheranzüge, warme Kleidung sowie Essen und Trinkwasser mitbringen, da sie „viele Stunden in einer exponierten Lage“ bei großer Hitze verbringen würden. Nach Angaben der „Nelson Mail“ ist dies bereits das dritte Mal in diesem Sommer, dass Wale in dieser Region der Küste stranden. Zuletzt wurden Anfang des Monats 25 Grindwale erfolgreich in das Meer zurückgeschoben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare