Großbrand in Oberau: Familie verliert ihre Wohnung

Großbrand in Oberau: Familie verliert ihre Wohnung
+
Die Grippewelle sorgt für übervolle Hausarztpraxen. Foto: Daniel Karmann

Bisher rund 120 000 Fälle

Grippewelle sorgt für volle Wartezimmer

München (dpa) - Rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts wegen einer akuten Atemwegserkrankung in der vergangenen Woche eine Haus- oder Kinderarztpraxis aufgesucht.

Grippe und Erkältung sorgen für übervolle Wartezimmer, Notaufnahmen in Kliniken sind ausgelastet.

In der vergangenen Woche hatte die Grippewelle mit knapp 35.300 Influenza-Fällen ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht, wie das Robert Koch-Institut in Berlin mitteilte. Insgesamt wurden in dieser Saison bislang rund 120.000 Fälle erfasst. Mindestens 216 Menschen starben nachweislich nach einer Influenza-Infektion - vorwiegend Senioren. Die Dunkelziffer bei Grippefällen gilt als hoch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkene pöbeln rum - als junger Mann eingreift, kommt Eisenstange ins Spiel
Ein brutaler Vorfall mit einer Eisenstange beschäftigt die Polizei. Die Ermittlungen laufen. 
Betrunkene pöbeln rum - als junger Mann eingreift, kommt Eisenstange ins Spiel
Frau joggt Feld entlang - plötzlich rennt blutrünstiger Hund auf sie zu
Eine Frau joggt nichtsahnend an einem Feld entlang - doch plötzlich kommen zwei Hunde, beide nicht an der Leine. Eines der Tiere beißt drauf los.
Frau joggt Feld entlang - plötzlich rennt blutrünstiger Hund auf sie zu
Patient randaliert im Krankenhaus - plötzlich muss die ganze Station geräumt werden
Erst bedrohte ein 19-Jähriger seine Pfleger in einer Psychiatrie mit einem abgebrochenem Tischbein. Dann eskalierte die Situation - und die Feuerwehr musste anrücken.
Patient randaliert im Krankenhaus - plötzlich muss die ganze Station geräumt werden
Weniger Fett, Zucker, Salz: Bürger sollen gesünder essen
Ernährungsministerin Klöckner sagt der Volkskrankheit Übergewicht den Kampf an - will dabei aber weder Konsumenten noch Lebensmittelbranche vergrätzen. Nun liegt eine …
Weniger Fett, Zucker, Salz: Bürger sollen gesünder essen

Kommentare